Krebs natürlich heilen (oder ganz vermeiden)!!! Eine Dokumentation

Ich möchte natürlich dazu beitragen, dass Sie die Information bekommen, die Sie benötigen um gesund zu sein. Hier ist eine Dokumentation, die die wichtigsten Punkte zusammen fässt. https://www.youtube.com/watch?v=UTLHj9AXiE0&t=1426s

Hier ist ein Interview mit Dr Leonard Coldwell, der meine Meinung vertritt. https://www.youtube.com/watch?v=3GrFKNfnPMM&t=1106s

Haben Sie keine Angst davor Altes zurück zu lassen, denn der Weg, den Sie bisher gegangen sind, hat Sie an diesen Punkt gebracht.  Ein anderes Ergebnis bekommen Sie nur, wenn Sie neue Wege gehen. Krebs ist Ihre Chance!

Neue in der Praxis

Wer diie Praxis kennt, weiß, dass sie sehr klein ist. Das Angebot ist jedoch sehr umfangreich und hat sich in den letzten Wochen um zwei wichtige Therpien vergrößert:

Pneumatische Pulsationstherapie (PPT)

Mit Hilfe einer Unterdruckpumpe und speziellen Therapiegriffen, entsteht ein Sog auf der Haut. Dieser dehnt die Haut und sorgt für eine bessere Durchblutung, wodurch der Lymphfluss angeregt und Schlacken besser abtransportiert wird. Durch die refelktorische Beziehung zwischen den Hautarealen (Head’sche Zonen) und den inneren Organen, werden diese mitbehandelt. Es folgt eine Schmerzlinderung und oftmals die Abheilung chronischer Erkrankungen, wie z. B. Arthose.

Die Becher oder Therapiegriffe können nun entweder stationär belassen werden, oder, falls eine Unterdruckmassage erfolgen soll, entlang den Lymphbahnen oder Meridianen bewegt werden, um großflächig zu behandeln.

Erfahrungsberichten zu folge kann die Behandlung bei Erkrankungen wie Arthose, Apoplex (Haarausfall), Orangenhaut, Tendomyopathie, Fibromyalgie, COPD, Gicht, Rheuma, Kopfschmerzen, Akne, Cellulite, Falten, Durchblutungsstörungen und vielen anderen eingesetzt werden.

Die Behandlung sollte ca. 10-20 mal mehrmals die Woche stattfinden.

Rife Fequenzgenerator

In meiner Praxis verwende ich viele Arten der Frequenztherapie, von Klangschalen bis Ultraschall. Bisher fehlte mir jedoch eine ganz entscheidende Frequenztherapie, nämlich die „Rife Therapie“. Benannt nach dem Erfinder Royal Rife, eignet sich diese Therapie hervorragend um den Körper bei Krebserkrankungen zu entlasten.

Royal Rife wusste bereits in den 1950er Jahren, dass Viren bei Krebs eine große Rolle spielen. Uns wurde dieser Erkenntnis erst in den 1990er Jahren als „neu“ präsentiert. Hier verlinke ich ein Video, in dem Royal Rife selbst erklärt, wie er auf die Frequenzen gekommen ist. Es ist auf Englisch.

Es gibt viele Geräte auf dem Markt, die behaupten die Rife Frequenzen zu nutzen, aber die wenigsten habe die echten Frequenzen, denn es wurde meist übersehen, dass die Frequenzen auf eine Trägerfrequenz aufmoduliert werden müssen, damit sie den erforschten Frequenzen entsprechen. Geräte, die ein Geheimnis um die Frequenzen machen und die ich selbst nicht einstellen kann, kommen daher für die Rifetherapie nicht in Frage. Es hat bis jetzt gedauert, bis ich ein geeignetes Gerät gefunden habe und seit heute ist es in der Praxis und einsatzbereit.

Das Gerät kann für fast jede Art der Erkrankung eingesetzt werden, von Akne bis Zysten, von Krebs bis zur Erkältung. Es schadet nicht, ist schmerzlos, durch die „remote“ Funktion auch problemlos bei den kleinsten Kindern einzusetzen, kostengünstig und angenehm.

Andere Frequenztherapien, die in der Praxis mittels anderer Geräte Anwendung finden, sind die Therapien nach Hulda Clark, Beck Frequenzen, Elektroakupunktur, Ultraschall, Galvanische Ströme, Interferenzstrom, Elektroakupunktur nach Voll (EAV) und Biowave.

Sollte man gesehen haben…

… denn Gesundheit ist ein ganz tolles Geschäft. Man will nur „unsere Bestes“, nämlich unser Geld. So oft sehe ich in der Praxis Patienten, die Blutdrucksenker verordnet bekommen, obgleich sie „nur“ verhärtete Artherien haben. Der Blutdrucksenker bewirkt hier, dass das Schlaganfallrisiko stark ansteigt.

Drei Tage steht die Sonne still …

Drei Tage steht die Sonne still …

…am dritten Tage steht sie wieder auf. Es ist die Sonnwend, das Solstitium (lateinisch für „Sonnenstillstand“). Es ist eine heilige Zeit.

Unser Schaukasten zeigt die Szene von Maria und Josef auf dem Weg. Am 24. Dezember werden Sie eine Herberge finden und das Christkind empfangen, wie wir 2018 vier Kinder in unsere Familie empfangen durften. Wir haben seit Wochen Lichter am Haus und an der Praxis, damit die dunklen Nächte etwas freundlicher und heller sind.

Liebe Patienten und Kunden, mit Dehmut danke ich Ihnen, dass ich ein Teil Ihres Weges sein durfte und hoffe, dass Sie auch von unserer Begegnung profitiert haben.

Für 2019 wünsche ich mir, Sie auch weiterhin auf Ihrem Weg begleiten zu dürfen und ich wünsche Ihnen sehr gute Gesundheit, Glück und Liebe.

Herzlichst!

Ihre Helena Pöhlmann


Schnell gekocht: Kichererbsen und Spinat Subji

Kichererbsen mit Spinat
Palak Chole, vegetarisch, schnell und lecker

Dieses leckere, gesunde, vegetarische Gericht kommt aus Indien und ist im Stil eines Curry oder Subji. Beim Inder finden Sie das Gericht eventuell unter Chole Palak oder Palak Chole auf der Speisekarte. Mit Butterschmalz ist es vegetarisch, mit anderem Öl vegan.

100 Gramm Kichererbsen enthalten nur 2,7g Fett, dafür 7,5g Protein, 5g Gramm Ballaststoffe und gehören zu den Hülsenfrüchten. Der Großteil des Fettanteils sind für den Körper wichtige ungesättigte Fettsäuren. Hülsenfrüchte gelten als wichtiger Nährstofflieferant und anti-Krebs Essen.  Durch die Gewürze ist es ein sehr ausgewogenes Essen. Spinat hat zwar nicht wirklich viel Eisen das für uns verwertbar ist, aber dafür viele andere Vitamine.  Hier ist Bio wichtig, da nicht-bio öfter mit Cadmium verseucht ist.

Zutaten:

  • 1 Dose Bio-Kichererbsen (besser ist es natürlich, sie weichen selbst Kichererbsen ein und kochen sie, aber dann ist es halt kein schnelles Gericht mehr)
  • 3 mittelgroße Biotomaten in der Küchenmaschine zerkleinert oder ein Tetrapack/Dose passierte Biotomaten
  • 1/2 kg bio Blattspinat (eventuell Tiefkühl aber ohne „Blub“ oder sonstigen Blödsinn)
  • 1 TL Garam Masala Gewürzmischung (finden man oft sogar im EDEKA)
  • 1 TL Curcuma
  • 1/4 TL Cayennepfeffer oder scharfe Parika- oder Chilipulver (mehr oder weniger nach eigenem Geschmack)
  • ca. 1 cm frischen Ingwer, geschält
  • 1 Zwiebel, geschält
  • 1 Karotte, gereinigt
  • 1 EL Butterschmalz oder für Veganer neutrales kaltgepresstes Speiseöl z.B. Sesamöl, Sonnenblumenöl usw.
  • 1 Tasse Reis und event. Safranfäden als Sättigungsbeilage (Chapati/Roti Brot geht natürlich auch und ist schnell gemacht, wie verrate ich ein andermal.)

Zubereitung:

Reis aufsetzen.

Zwiebel, Ingwer und Karotte in eine Küchenmaschine geben und Hexeln oder mit Messer und Küchenreibe entsprechend zerkleinern. Nun Fett in einen Topf geben und erhitzen, Gewürze dazu, Zwiebeln, Ingwer und Karotten hinzu und ca. 1 Minute anbraten. Dann den Spinat und die Tomaten in den Topf geben, Deckel aufsetzen und bei niedriger Hitze kochen bis der Spinat gar ist. Dann noch die Kichererbsen dazu geben und weiterkochen, bis sie heiß sind.  Mit Reis servieren & falls vorhanden etwas Petersilie oder noch besser Korrianderkraut garnieren!

Guten Appetit!

 

Vedisch Kochen

Kartoffelcurry und Roti
Chapati und Alu Sabji

Ich habe heute einen Link bekommen und hoffe inständing, dass das kein Copyright Verstoß ist, wenn ich ihn weitergebe. Falls Sie sich an der Weitergabe stören, geben Sie mir doch bitte Bescheid, damit ich ihn lösche.

Hier finden sich leckere Rezepte aus der vedischen (vegetarischen) Küche. Viel Spaß beim probieren. Wenn Sie diese Art des Kochens erlernen möchten, machen Sie doch bei unserem Kochkurs mit:

Der nächste Kochkurs findet am Samstag, dem 26. Mai 2018 statt (Änderungen vorbehalten). Sie können sich selbstständig anmelden.

Die Vertragsbedingungen entnehmen Sie bitte diesem Formular , das als pdf. runter geladen werden kann.

Der Kurs findet im Hauswirtschaftsraum der Breitenberger Schule statt und kostet pro Person: €45, inklusive Speisen.

Mindestteilnehmerzahl 6. Maximalteilnehmerzahl 12.

Da Sie selbst kochen werden, bringen Sie bitte eine Schürze mit, Ihr Lieblingsmesser und Plastik- oder Schraubcontainer für das restliche Essen.

Der Kurs geht von 10 Uhr bis 18 Uhr, einschließlich eines gemeinsammen Essens.

  • 10-11 Uhr – Vortag zum Thema ayurwedische Küche
  • 11-12 Uhr – Wir kochen Uptma
  • 12 Uhr – kurze Pause um das Uptma zu essen
  • Herstellen von Ghee (Butterschmalz), Lassi und Paneer (Frischkäse), Kochen eines Hauptgerichts mit Fladenbrot.
  • 16:00 Uhr gemeinsames Essen mit anschließendem Aufräumen der Räume, Abspülen u.s.w.

Tag der Gesundheit im Centro Rohrbach

Rohrbach Vortrag
Einladung zum Tag der Gesundheit

Mein geschätzter Kollege Jochl Dauer (Heilpraktiker, Vaidya und Physiotherapeut) hat mich für den 2. Dezember 2017 ins Centro in Rohrbach eingeladen, einen kurzen Vortrag über mein Steckenpferd, die Wissenschaft des rechten Lebens, auch Ayurweda genannt, zu geben.  Ich freue mich auf zahlreiche Zuhörer und hoffe das Leben des Einen oder Anderen positiv zu beeinflussen. Lassen Sie sich inspirieren!

Für die Veranstaltung überlege ich mir noch ein Kennenlernangebot für die Teilnehmer der Veranstaltung und vielleicht darf ich auch ein Weihnachtsgeschenk verlosen, dass muss ich aber noch abklären.

Rohrbach ist in Oberösterreich, nicht weit von meiner Praxis entfernt.

Ich freue mich auch über Ihren (deinen) Besuch!

 

Wie kontaktiert man mich? Wie kann ich einen Termin vereinbaren?

Liebe Patienten,

um Ihnen die Terminvereinbarung so einfach wie möglich zu machen, nutze ich verschiedene Möglichkeiten:  Unter https://www.terminland.de/ayurweda/ können Sie sich zu jeder Zeit, Tag und Nacht und am Wochenende, selbst einen Termin eintragen. Telefonisch nutze ich den Bürodienst von Soliprax oder meine Mailbox. Bitte hinterlassen Sie mir ggf. eine Nachricht und ich rufe zurück.

Falls Sie mich persönlich sprechen möchten, können Sie entweder mein Büro anrufen und um Rückruf bitten, eine Email an praxis@doktor-poehlmann.de oder eine SMS an die Nummer 0171/7534355 schicken, ich werde gerne zurückrufen. Anrufe kann ich nicht direkt entgegen nehmen, denn diese Stören die Behandlung.

Viele Grüße!

Ihre Helena Pöhlmann

 

 

Im Oktober 2017 bin ich nicht in Deutschland.  Sie können mir aber gerne eine Email schicken und ich melde mich sobald wie möglich.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Viele Grüße!

Helena Pöhlmann

Veranstaltungstermine im 2. Halbjahr 2017, 1. Quartal 2018

13. Juli 2017: Vortrag: Blutegel – lebendes Arzneimittel

Blutegel sind eines der ältesten Heilmittel und die moderne Medizin entdeckt sie gerade neu. Faszinieren, einfach und unkompliziert können Sie helfen, die verschiedensten Krankheiten, wie Gelenkschmerzen, Bluthochdruck, Tinnitus, Transplantationsbeschwerden, Rheuma, Mittelohrentzündung, Sehnenscheidenentzündung und vieles mehr zu therapieren.  Im Vortrag lernen Sie diese wunderbaren kleinen Tiere näher kennen und erfahren wie und wo man sie effetiv einsetzen kann.

 

Guru brother
Dr Rakshe mit Prof. Kulkarni

31. Juli – 20. August 2017: Ayurwedareise nach Pune (Mahrarashtra, Indien)

Diese Reise eignet sich für Menschen, die sich ernsthaft dazu entschlossen haben, ihren Gesundheitszustand zu verändern und etwas für sich zu tun und für den Anfang eine ayurwedische Reinigungskur möchten. Mein Kollege Dr Atul Rakshe und seine Frau, die Kinderärztin ist, sind die Inhaber des “ ‚Cause we Care“ Gesundheitszentrums.  (www.cozwecare.org). Dr Rakshe organisiert das Symposium „International Ayurveda Research Day Conference“, wo Wissenschaftler und Ärzte aus aller Welt ihre Erfahrungen austauschen. Bei Interesse rufen Sie bitte einfach an.

 

Janu Basti
Ein ayurwedisches Basti

22.-24. September 2017: Ausbildung AyurWeda Massage TherapeutIn Teil 1 – manuelle Anwendungen mit Atul Rakshe

Für Menschen, die bereits im Wellness- oder Gesundheitsbereich arbeiten, oder solche, die sich umschulen möchten, bietet diese Ausbildung, die in Gänze über 4 Wochenenden läuft (für Physiotherapeuten nur 3 Wochenenden), den idealen Start in einen neuen Beruf(-szweig). Wir akzeptieren auch gerne die Bildungsprämie, die Sie bei der VHS in Passau beantragen können.

Sie erlernen Verfahren wie Abhyanga Massage, Shiro Dhara, verschiedene Basties, Stempelmassage, Garshan und vieles mehr.

 

Aahar
Kochkurs in der Schule

10.-12. November 2017: Ausbildung AyurWeda Massage TherapeutIn Teil 2 – Ayurwedische Lebensführung, Ernährung und Kochen

Für alle, die ihre Essgewohnheiten verändern möchten und dazu Tipps und Hilfe wünschen, eignet sich dieser Kochkurs mit seinen diversehen Vorträgen und dem Yogatag.

 

 

29.-31. Oktober 2017: St Martins Ernährungstage nach AyurWeda

Fasten ist eine gute Methode um das Verdauungssystem zu reinigen und wieder in Schwung zu bringen.  Diese Fastentage werden Sie nicht hungern, sondern sich bewusst ayurWedisch ernähren.  Mit Rezepten für die Reinigungskur, ayurwedischen Gewürzen und Nahrungsergänzungsmitteln, mit Anleitung zum ayurwedischen Tagesablauf, mit Einläufen und Bauchmassagen, Bewegung und Entspannung, bereiten Sie sich auf den Winter vor und heizen Ihre Verdauungsfeuer ein.

 2. Dezember 2017: Schröpfen – Einfach, effektiv und bewährt

Seit Gläser erfunden wurden, haben Menschen diese zum Schröpfen verwendet.  Gläser oder Schröpfköpfe werden durch ein Vacuum am Körper angebracht und lösen damit eine erhöhte Durchblutung aus.  Diese führt dazu, dass Einlagerungen abgebaut werden, Giftstoffe abtransportiert werden und setzen einen Heilungsreiz.  Diese einache Methode wird seit Jahrhunderten auch erfolgreich von medizinischen Laien angewendet und ist einfach zu erlernen. Ob mit Gläsern oder modernen Vacuumgeräten, die Wirkung bleibt dieselbe und sie können direkt nach Hause gehen und Ihre Liebsten behandeln oder als Therapeut Ihr Spektrum erweitern.

 

Reizdarm
Wie funktioniert die Verdauung?

19. – 21. Januar 2018: Ausbildung AyurWeda Massage TherapeutIn Teil 3 – Einführung in die Anatomie und Physiologie der Haut und des Verdauungssystems

Sie wissen noch nicht allzuviel über den menschlichen Körper, möchten dies aber gerne ändern, dann ist dieses Wochenende genau richtig für Sie. In diesem Seminar erfahren Sie wie die Haut aufgebaut ist, wie das Skelett aussieht, wie die großen Muskeln verlaufen und wie das Verdauungssystem funktioniert und aufgebaut ist.

 

Phonophorese
Sie lernen Klangschalen kennen…

16.-18. Februar 2018: Ausbildung AyurWeda Massage TherapeutIn Teil 4 – Andere Verfahren

An diesem Wochenende werden Sie erleben, wie verschiedene Schwingungen auf Ihren Körper wirken. Frequenzen hörbaren, wie auch im nichthörbaren Bereich können Schäden oder Heilung auslösen. Sie lernen Monochorde, Klangschalen, Phonophoregabeln, Ultraschall, Beckfrequenzen und die Clarktherapie kennen.

 

 

Jede Veranstaltung ist in sich abgeschlossen und kann ohne weitere Vorkenntnisse belegt werden. Näheres zum Ausbildungsangebot finden Sie hier. Anmelden können Sich sich über das Formular.

Die Veranstaltungen finden ab 4 Teilnehmern statt.  Die Veranstaltungsorte sind in und um 94139 Breitenberg bzw. Rastbüchl, direkt an der Grenze zu Oberösterreich.  Unterkünfte können günstig vor Ort gebucht werden, oder reisen Sie einfach mit Ihrem Wohnmobild oder -Wagen an.

Beachten Sie bitte auch unsere AGBs auf der Rückseite des Anmeldeformulars.

Änderungen vorbehalten.

 

 

RGCC – Personalisierte Krebsmedizin

Research Genetic Cancer Center
RGCC – Labor

Vom RGCC Labor habe ich Ihnen bereits erzählt. Man nehme 50 ml Blut, schicke es ins Labor und bekommte ein genaues Tumorprofil.  Nicht nur kann man sehen, welche Art von Krebs es ist, welche Eigenschaften der Tumor hat, sondern vor allem welche Mittel gegen diesen Tumor helfen. Seien es Chemotherapeutika oder natürliche Substanzen. Ferner bietet das Labor die Möglichkeit ein vollkommen synthetisches Stück mRNS zu erschaffen, dass dem Tumor das Überleben unmöglich macht und er nicht mehr wachsen kann.

Am Mittwoch habe ich mich mit dem Firmeninhaber Dr. Papasotiriou, seiner Geschäftsführerin in Deutschland Frau Dr Kassapidou und einem Kollegen Dr Eichinger in Dorfen getroffen, um aktuelle Fälle mit dem erfahrenen Onkologen und Genetiker Papasotiriou zu besprechen, um Fragen beantwortet zu bekommen und um mehr darüber zu lernen, wie ich meinen Krebspatienten helfen kann. Das Treffen mit Kollegen ist ein wichtiger Aspekt meiner Abeit, denn nur wenn wir uns als Therapeuten vernetzen und Erfahrungen austauschen, können wir das Beste für unsere Patienten leisten.

Hier ist ein 10-minütiges YouTube Video eines Vortrags von Dr Papasotiriou.  https://www.youtube.com/watch?v=NaFwvJXVEcI