Gibt es nun ein Masernvirus oder nicht?!

Das es Masern gibt, wissen wir Kinder aus den 60ern nur all zu gut.  Der Eine oder Andere von uns, kann sich noch gut erinnern, dass wir nicht zur Schule gehen brauchten und so einen komischen Ausschlag am Körper hatten. Dass sich jemand Sorgen um uns gemacht hätte, wüsste ich nicht. Das waren sie  halt, die Masern, und in ein paar Tagen würde alles wieder vorbei sein. So war es auch. Masern gehörten zur Kindheit und waren kein Problem.

Seit einigen Jahren wird uns eingetrichtert, dass Masern eine fürchterliche Erkrankung sein, die das Leben unsere Kinder bedrohen würde und wogegen man unbedingt impfen müsse.  – Ich habe mein Kind sicherlich nicht dagegen geimpft (und auch nicht gegen anderen Erkrankungen). Der Ausschlag kam und ging und meine Tochter erinnert sich an nichts.

Stefan Lanka, auch ein Kind der 60er, ist Biologe und hat es gewagt, zu behaupten, dass es ein Masernvius gar nicht gäbe.  Er hat sogar 100.000 Euro Belohnung versprochen, wenn ihm jemand das Gegenteil beweisen würde.  Sehr mutig, Herr Kollege!  – Stefan Lanka hat aber sein Geld noch – auch wenn die Zeitschrift “Der Spiegel” etwas anderes behauptet.

Hier geht es zum Artikel.