Krank nach Impfung.

Von einer anonymen Kollegin:

Ich hatte heute einen zwölfjährigen Jungen in meiner Praxis der schwerstkrank geworden ist nach einer Impfung gegen HPV. Ich war zunächst erstaunt, weil ich dachte dass diese Impfung nur für Mädchen ist, aber die Stiko empfiehlt sie auch für Jungs und ahnungslose Eltern machen das dann. Der Junge hat einen Vater mit Morbus Bechterew und einen Großvater mit Morbus Bechterew, er selbst war bis dato kerngesund. Nach dieser Impfung ist bei ihm überall Arthritis ausgebrochen am ganzen Körper vor allem in den Hüften mit Schmerz und Entzündung und eine Hirnschwellung, es geht ihm richtig schlecht.
Bei Autoimmunerkrankungen in der Familie muss sorgfältig abgewogen werden bei Impfungen!

Schreibe einen Kommentar