Dr. Claus Köhnlein – Virus-Wahn: Milliarden-Profite mit erfundenen Seuchen

Liebe Freunde von AyurWeda Bachlmühle,

in der Bachlmühle behandeln wir keine Viren.  Wir interessieren uns auch nicht für Viren. Wir behandeln Doshas, wir behandeln den Stoffwechsel, wir behandeln Ihren Geist und wir behandeln Sie und helfen Ihrem Körper gesund zu sein indem wir Gifte vermeiden und Essen optimal verstoffwechseln und uns selbst gern haben.

https://www.youtube.com/watch?v=FbHB38IWuLU

Das Wort Virus heißt „Gift“. Es gibt viele tolle Bilder, mit dem Elektronenmikroskop aufgenommen, die Viren zeigen sollen, aber letztendlich ist der Beweis nicht erbracht, dass diese Viren Krankheiten verursachen. Ende. Was heißt das?

Die Postulate

  • 1. Postulat: Damit ein Erreger als Ursache einer Erkrankung gelten kann, sollte er im Rahmen eíner Infektion mikroskopisch nachweisbar sein.
  • 2. Postulat: Die von einem Erkrankten isolierten Mikroorganismen sollten außerhalb des erkrankten Organismus anzüchtbar sein, beispielsweise in einer Bakterienkultur.
  • 3. Postulat: Die angezüchteten Organismen müssen bei Übertragung auf ein geeignetes Versuchstier zur Ausbildung einer typischen Erkrankung führen. Die Erreger müssen dabei wiederum mikroskopisch und kulturell nachweisbar sein.

Quelle: http://flexikon.doccheck.com/de/Henle-Koch-Postulate

Es gibt also gar keinen Beweis, dass diese schönen Gebilde Krankheiten verursachen.  Im Ayurweda ist das ohnehin irrelevant, weil wir uns nicht mit der Pflege von Krankheiten beschäftigen, sondern damit, dass unser Körper und Geist gesund ist.  Krankheitserregern können wir sowieso nicht ausweichen.

Bitte sehen Sie sich das Video an und bilden Sie Ihre eigene Meinung. Viel Spaß!

 

 

Schreibe einen Kommentar