Australien, Kontinent zwischen zwei Welten – Der Kampf um Wahrheit und Gerechtigkeit

Der Vortrag gibt einen Einblick in das Leben und die Geschichte des Volkes der Ngarrindjeri, einem eingeborenen Stamm der australischen Aborigines. Die Geschichte der Besiedlung Australiens wird aus der Sicht der Eingeborenen dargestellt. Ebenso ihr Kampf um Wahrheit, ums Überleben und um Gerechtigkeit. Es wird Ihnen ein Volk vorgestellt, das im Einklang mit der Natur gelebt hat. Ein Volk, das trotz großer Verluste eine Liebenswürdigkeit, eine Demut vor der Schöpfung und eine tiefe Liebe für die Mutter Erde kennt.

Donnerstag, 18:30 – 20:00 Uhr, 07. November 2013, vhs Seminarraum 3, Frauenberg 17, Grafenau; Teilnehmerbeitrag: 5,- €; Leitung: Helena Pöhlmann

Schreibe einen Kommentar