Anatomie, Physiologie, Gesetzeskunde & Hygiene

Es wird bestimmt wieder sehr lecker! Im April lernen wir dann selbst so zu kochen.
Es wird bestimmt wieder sehr lecker! Im April lernen wir dann selbst so zu kochen.

Am Freitag ist es wieder soweit: Die Ausbildung „AyurWeda Wohlfühl Massage Therapeut“ geht weiter und die Teilnehmer reisen wieder nach Rastbüchl in Niederbayern, an der Grenze zu Oberösterreicht . Diesmal konzentrieren wir und auf die gesetzliche Grundlagen, auf Hygiene, auf den Aufbau der Haut, auf die Knochen des Skeletts und die oberflächliche Muskulatur, die wir ja beim massieren spüren. Es wird auch Gelegenheit geben einige Präparate unter dem Mikroskop zu begutachten.

Mittags verwöhnen wir uns mit ayurwedischem Essen, das extra im Tempel, der seinen eigenen Biohof betreibt, für uns gekocht wird.

Die Praxis soll natürlich auch nicht zu kurz kommen, also üben wir Nasya, Swedana und wagen unsere ersten Versuche an der Synchronmassage.  Dazu machen wir unser eigenes Massageöl, dass sich jeder mit nach Hause nehmen darf.

Ich freue mich undendlich darauf und hoffe, dass es den Teilnehmern dieses Kurses mindestens so gut gefallen wird, wie denen des letzten Kurses.

Einen Platz hätten wir noch frei….

Schreibe einen Kommentar