Tag der Gesundheit in Rohrbach – ein voller Erfolg!

Die Idee des Joachim Dauer von Physiotherapie “Jockl” in Aigen, veranlasste Josef Egger, den Betreiber des Donaucafes in Ottensheim bei Linz, selbst passionierter Gesundheitssuchender, den Tag der Gesundheit in Rohrbach zu organisieren. Die Veranstlatung fand so viel Anklang, dass am 2. Dezember bei Veranstaltungsbeginn, um 15 Uhr, bereits 2/3 der Plätze belegt waren und sich viele Teilnehmer vorab im Foyer zu verschiedenen Themen informierten.

David Pilger übernahm die schwierige Aufgabe die Vortragsreihe zu beginnen. In seinem Vortrag erklärte er, was ein hochwertiges, gesundheitserhaltendes Brot ausmacht und welche Unterschiede es beim Brot gibt. Er selbst produziert den Neuweltler Uralaib, der aus reinem Natursauerteig, hefefrei, mit hochwertigstem naturbelassenen portogiesischem Salz, aus gekeimten Getreide hergestellt wird, damit der Laib Ihren Leib belebt. Seine Argumente waren so einleuchtend, dass die Brote, die er  zum Verkauf mitgebracht hatte, schnell vergriffen waren. Auf der Seite der Bäckerei Pilger, können Sie einige wichtige Punkte nachlesen, falls Sie beim Vortrag nicht dabei sein konnten.

Centro Rohrbach
Viele Zuhörer im Centro, beim Tag der Gesundheit.

Im Anschluss hielt Frau Dr Pöhlmann den Vortrag “In 30 Tagen zum neuen ICH”.  Sie erklärte, warum eine schwache Verdauung die Ursache der meisten Erkrankungen ist, was eine gute Verdauung ausmacht und wie man seine Verdauung verbessern kann. Da die vielen Aspekte in einer halben Stunde nur angeschnitten werden konnten, hatten die Teilnehmer viele Fragen und umringten Dr Pöhlmann noch Stunden nach ihrem Vortrag. Kochbücher hatte sie leider nur zur Ansicht dabei, aber Sie können diese im Onlineshop oder einfach per eMail bestellen. Um Versandkosten zu sparen, könne diese auch in der Praxis Jockl abgeholt werden.  Dazu einfach “Selbstabholung” wählen. Wie verprochen, haben wir die Unterlagen zum Vortrag hier für Sie im pdf-Format bereitgestellt.

Fragestunde
Dr Pöhlmann versuchte, die vielen Fragen zu beantworten.

Die Jurtin Schuheinlagen wurden als nächstes präsentiert. Die hochwertigen Schuheinlagen stützen Sie bei Ihren mehr als 8000 Schritten jeden Tag und sorgen für gute Fußgesundheit, um damit Ihre Wirbelsäule zu entlasten.

Als nächster Sprecher kam Herr Otto Hurnaus. Über seine Arbeit als Biolandwirt kam er zu der Überzeugung, dass Mutter Erde die Grundlage für gute Gesundheit ist.  Mit Effektiven Mikroorganismen verbessert er Boden und die von ihm entwickelte EM-Keramik soll das Wasser beleben.  Seine Fähigkeit Erdstrahlen aufzuspüren nutzt er, um Menschen vor ihren negativen Auswirkugnen zu schützen.

Der Veranstalter des Tag der Gesundheit, Josef Egger vom Donaucafe Ottensheim, der selbst schwer und – wie man ihm mitteilte – unheilbar krank gewesen war, berichtete über seine Genesung und die Gefahren, die im Gesundheitssystem und in unsere Umwelt lauern.  Er versuchte die Augen und Ohren der Zuhörer dafür zu öffnen, dass viele nur unser bestes wollen – nämlich unser Geld und wir, der einzelne Mensch, nichts als ein Wirtschaftsfaktor sind.

Verkauf im Foyer
Bücher und Nahrungsergänzungsmittel

Im Foyer hatter er zahlreiche Bücher und Nahrungsergänzungsmittel nach Robert Franz zum Verkauf, damit sich die Zuhörer selbst weiter informieren können und sofort damit anfangen etwas für Ihre Gesundheit zu tun.

Der Phsyiotherapeut, Heilpraktiker und Vaidya Joachim “Jockl”  Dauer, erklärte sehr unterhaltsam die Anwendung und den Nutzen des “Spinemed”, um damit Bandscheibenoperationen vorzubeugen.  Nur dreimal gibt es dieses Gerät in Österreich und eines steht in seiner Praxis in Aigen. Unschlagbar günstig entlasten Sie, auf ganz schmerzlose Art und Weise, Ihre Wirbelsäule und verbessern die Durchblutung Ihrer Bandscheiben. Mit seinem Kollegen Simon Mitgutsch bietet die Paxis Jockl unfangreiche Gesundheitsdienstleistungen.  Schauen Sie vorbei!

Der letzte und wohl bekannteste Sprecher des Tages, um 19 Uhr, war der farbenfrohe Autor Robert Franz. Durch seine Verbundenheit zur Natur und viel Hausverstand, zeigte er einfache und effektive Wege, um die Gesundheit zu stärken und Krankheiten entgegen zu wirken. Der gelernte Automechaniker erinnerte die Zuhörer daran, dass jeder für seine Gesundheit Verantwortung übernehmen muss. Er zeigte, dass kein Hochschulstudium von Nöten ist, um sich mit Gesundheit auszukennen.  Es ist auch keine Selbstsucht gesund und glücklich sein zu wollen, sondern die einzige Möglichkeit, um die Kraft zu haben, Familie und Freunden eine Stütze zu sein. Der Körper benötigt Sonne, frische Luft, sauberes Wasser und die Bausteine des Lebens, um gesund und vital zu leben. Mit seinen unbeschuhten Füßen bei Schnee und  Minusgraden, demonstrierte er, dass ein naturgerechtes Leben die Widerstandskräfte stärkt und Krankheit keine Chance hat. Die Robert Franz Nahrungsergänzungsmittel helfen dabei, Sie gesund zu halten, aber Sie müssen sich für ein gesundes Leben entscheiden!

Die jährlichen Erkältungen sind übrigens kein Feind, sondern sie übernehmen die Reinigung des Körpers, die sonst durch Fasten und Schwitzen stattfindet.  Sie reinigt den Körper von Abfallprodukten und hilft dazu uns gesund zu halten.  Eine Erkältung ist nicht behandlungsbedürftig. Genießen Sie sie. Wenn Sie nicht fasten und keine Erkältung mehr bekommen, sind sie ernsthaft krank!

Insgesamt war es ein lehrreicher, spannender und aufregender Tag und ich hoffe, falls Sie anwesend waren, empfanden Sie dies genauso. Über Ihre Anmerkungen und Kommentare freuen wir uns – egal ob positiv oder negativ.

Nun verabschiedet sich die Praxis Doctor Helena Pöhlmann für 2017 und wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins 2018!

 

Will das Gewicht nicht runter? – Manda Agni (ein geringes Verdauungsfeuer) aufpeppeln.

Um einen Agni-Mangel zu korrigieren, muss Kapha beruhigt und Agni entzündet werden. Dies wird der angesammelten Schwere und der Feuchtigkeit entgegen wirken.  Da Kapha das greifbarste aller Doshas ist, ist Agni-Mangel (manda agni) gut durch Ernährung und Bewegung beeinflussbar. Sanftere Therapien wie Pranayama, Yoga und Lebensgewohnheiten, die Kapha reduzieren und dabei helfen Emotionen aufzulösen, die dazu führen, dass Kapha erhöht ist, z. B. Lethargie, Kummerfuttern, Antriebslosigkeit.

Wir bieten Unterstützung mit der Hot Belly Woche, aber hier sind einige Vorschläge wie Sie ein träges Verdauungsfeuer (Agni) selbst wieder entzünden können.

Ernährungsempfehlungen

  • Vermeiden Sie Speisen, die Kapha erhöhen. Vor allem Süßigkeiten, Reis und schwer Verdauliches. Essen sie leicht Verdauliches, trockenes und leichtes.
  • Verwenden Sie Gewürze, die das Feuer anfachen, wie Ingwer, Chilli, Pfeffer etc.
  • Verwenden Sie nur wenig Öl und Fett in Ihrem Essen.  Das beste Öl bei zu viel Kapha ist Sonnenblumen- und Olivenöl, aber auch sie sollten spärlich eingesetzt werden.
  • Vermeiden Sie raffinierte Speisen wie Weißmehl und Zucker.
  • Fachen Sie das Verdauungsfeuer ca. 30 Minuten vor dem Essen an, indem Sie eine Scheibe frischen Ingwer mit einer Briese Salz und etwas Limonensaft (Zitronensaft) und einem viertel Teelöffel Honig kauen.  Falls Sie das abstößt, können sie stattdessen ein bis zwei Kapha Verdauungstabletten vor dem Essen einnehmen.
  • Geben Sie warmen und heißen Getränken den Vorzug, aber trinken Sie bitte wiederrum nicht zu viel. Diese neue Mode mit 2-3 Liter pro Tag ist genau das – eine neue Mode.  Trinken Sie, wenn Sie Durst haben, aber achten Sie auf Ihren Durst.  Heißes Wasser (z. B. ca. 10 Minuten köcheln lassen, dann in eine Thermoskanne füllen) und Tees wie Ingwer, Zimt, Kardamom oder Nelke, helfen Kapha auszutrocknen, zu verflüssigen und auszuscheiden.
  • Sie sollten täglich (nur) drei Mahlzeiten, immer etwa zur gleichen Zeit, zu sich nehmen und dazwischen NICHTS essen. Sollten Sie zwischendurch wirklich zu viel Appetit haben, essen Sie ein paar rohe Karrotten (Möhren), Selleriestangen oder Äpfel.
  • Machen Sie das Mittagessen zu Ihrer Hauptmahlzeit und essen Sie bitte Abends nicht nach Einbruch der Dunkelheit.  Das Abendessen sollte allgemein nur sehr sparsam ausfallen. Dass man nicht im gehen isst, sonder im Sitzen und in guter Umgebung – goes without saying.

Lifestyle

  • Sorgen Sie für genügend Sport um Kapha entgegenzuwirken:
    • Ihr Programm sollte Spaß machen, Sie ins Schwitzen bringen und anregend sein.  Gute Sportarten sind Wandern, Walken, Laufen, Radfahren und “high intensity interval training” (fragen Sie Ihr Sportstudio).
    • Praktizieren Sie Yoga gegen Kapha oder ein halbes Duzend Sonnengrüße jeden morgen.
  • Entwickeln Sie Verhalten, dass gegen Kapha wirkt.
  • Üben Sie täglich Bhastrika pranayama (Yogalehrer fragen!) um die Verdauung zu stärken und die Hitze zu erhöhen. Sie können mit nur ein bis zwei runden von jeweils 10 Atmungen anfangen und langsam auf 5 Runden steigern.  Dann üben sie Nadi Shodhana (Wechselatmung) ca. 5-10 Minuten lang.
  • Kräuter

    Diese Kräuter und Mixturen sind besonders gut gegen zu viel Kapha.

    • Trikatu kann entweder as Pulver wie Pfeffer auf Ihr Essen gestreut werden, oder aber als Tablette eingenommen werden um Kapha im Verdauungstrakt zu reduzieren.
    • Die Healthy Kapha Tabletten. helfen Kapha systemisch auszuleiten.
    • Triphala als Tablette, Pulver oder Flüßkeit, hilft Ihnen falls Sie mehr als eine Form von Agni (es gibt 16) im Verdauungstrakt förden möchten und um den Stuhlgang anzuregen.
    • Bibhitaki (auch ein ayurwedisches Mittel) hilft Ihnen, falls Kapha das Hauptproblem darstellt. Fragen Sie Ihren Therapeuten.

     

    Quellenangabe:

    1 Lad, Vasant. Textbook of Ayurveda Volume III: General Principles of Management and Treatment. Albuquerque: The Ayurvedic Press, 2012. Print. 113. über http://www.banyanbotanicals.com/info/ayurvedic-living/living-ayurveda/health-guides/understanding-agni/the-four-varieties-of-agni/balancing-manda-agni/ accessed 11.05.2015

Aktuelle Terminerinnerung:

17.4.15-19.4.15        Teil 4 der diesjährigen Ausbildung zum AyurWeda Wohlfühl Therapeut mit Susanne Englberger Brahmanin, Köchin & Kräuterfrau und Danijel Zeljak Brahmane, Lehrer & Yogameister

17.4.15, 16:30 Uhr   Vortrag: Essen als Medizin – Aahar, die ayurwedische Ernährungslehre

18.4.15, 10-18 Uhr  Kochkurs: Ayurwedisch kochen mit Susanne Englberger

17.-22.6.15                Hot-Belly Wochen, verbessern Sie Ihre Verdauung und entschlacken Sie Ihren Körper ohne zu hungern unter medizinischer Aufsicht

Was ist besser, weißer Reis oder brauner?

Hier ist ein Artikel, der dieser Frage unter ayurwedischen Gesichtspunkten nachgeht. Wie immer, kann es keine pauschale Antwort geben.  Manchmal ist weißer Reis tatsächlich besser, aber lesen Sie selbst! (Der Artikel ist auf Englisch.)

http://eatlocalgrown.com/article/14008-truth-rice-brown-vs-white.html?c=nsm

Abschlussklasse 2014

Darf ich vorstellen: Die neuen AyurWeda Wohlfühl Masseurinnen!

Shiro Dhara, Abhyanga, Nasya, Basti, Swedana, Yoga, Ernährung (Aahar), Klangschalen Massage und vieles mehr lernten diese medizinischen Masseurinnen um Sie bei Ihrem nächsten Urlaub im Bayerischen Wald zu verwöhnen.

Die Abschlussklasse 2014
Die Abschlussklasse 2014
So freut man sich richtig!
So freut man sich richtig!

Impressionen: Indische Philosophie, Aahar und Yoga

Die beiden Österreicherinnen Edit und Sandra und Ihre Kolleginnen Bettina und Jessica, mussten nicht weit fahren  um sich zu Ayurweda Wohlfühl Masseurinnen weiter zu bilden. Gleich hinter der Grenze zu Österreich, in Rastbüchl, Heimat der Skispringer Severin Freund und Michael Uhrmann, im Bayerischen Wald, liegt die Akademmie für traditionelle und orientalische Medizin (ATOM).

In 9 Kurstagen (denn die Damen sind ja schon staatlich geprüfte Masseurinnen), vielen Hausaufgaben und mit viel Spaß erhielten sie das notwendige Wissen für den Abschluss als AyurWeda Wohlfühl (Wellness) Therapeutinnen, um damit dem Verband europäischer Ayurveda Therapeuten oder Yoga Viday beitreten zu können.

Erlernt wurden neben traditonellen ayurvedischen Panchakarma Anwendungen auch, ayurvedisches kochen, Yoga und Klangschalenmassage. Aus Indien kam hierfür extra der Yogi Arvind Shirkarkhane angereist.

Wir wünschen den Damen viel Erfolg und Ihnen viel Vergnügen, denn wenn Sie das Nächste mal Urlaub im Wohlfühl Hotel Reischel im Bayerischen Wald machen, können Sie das von den Damen Erlernte auf die Probe stellen und sich so richtig verwöhnen lassen!

Viel Spaß dabei!

DSC01975
Die Kuhkopf
Karotten Halwa
Karottenhalwa
DSC01961 - Kopie
Palak Paneer
DSC01962 - Kopie
Mung Dhal
DSC01963 - Kopie
Chapati/Roti
DSC01965 - Kopie
Reis mit Kardamom
DSC01966 - Kopie
Kartoffel und Erbsen Curry
DSC01982
Die ersten Yoga Asansas für die Klasse
IMG_1866 - Kopie
Der Pflug vom Profi
IMG_1868 - Kopie
Kopf zum Knie vom Profi
IMG_1869 - Kopie
Das Halbrad
IMG_1872 - Kopie
Phantasiereise
IMG_5333 - Kopie
Nicht schlecht für Anfänger
IMG_5337
Die Seerose darf um die Jahreszeit nicht fehlen.

Indische Philosophie, ayurwedische Ernährung & Yoga

Heute geht’s los:  Um 14 Uhr treffen wir uns an der Bachlmühle, im Bayerischen Wald, nahe der Grenze zu Österreich (Mühlviertel), um über indische Philosophie und ayurwedische Ernährung (Aahar) zu lernen.

Morgen um 10 Uhr geht es weiter, in der Schulküche der Hauptschule Breitenberg. Dort werden wir Frühstück, Mittag- und Abendessen kochen, neue Gewürze und Linsen kennenlernen und – für die meisten von uns – einen neuen Umgang mit diesen Gewürzen.

Am Donnerstag haben wir dann einen Yogatag.  Wir singen Mantras, üben Atemtechniken (Pranayama) und lernen über Yoga Asanas und ihre Wirkung auf unsere Gesundheit und unsere inneren Organe.

Viel Spaß bei der Ausbildung, wünsche Euch Eure Helena