Veranstaltungstermine im 2. Halbjahr 2017, 1. Quartal 2018

13. Juli 2017: Vortrag: Blutegel – lebendes Arzneimittel

Blutegel sind eines der ältesten Heilmittel und die moderne Medizin entdeckt sie gerade neu. Faszinieren, einfach und unkompliziert können Sie helfen, die verschiedensten Krankheiten, wie Gelenkschmerzen, Bluthochdruck, Tinnitus, Transplantationsbeschwerden, Rheuma, Mittelohrentzündung, Sehnenscheidenentzündung und vieles mehr zu therapieren.  Im Vortrag lernen Sie diese wunderbaren kleinen Tiere näher kennen und erfahren wie und wo man sie effetiv einsetzen kann.

 

Guru brother
Dr Rakshe mit Prof. Kulkarni

31. Juli – 20. August 2017: Ayurwedareise nach Pune (Mahrarashtra, Indien)

Diese Reise eignet sich für Menschen, die sich ernsthaft dazu entschlossen haben, ihren Gesundheitszustand zu verändern und etwas für sich zu tun und für den Anfang eine ayurwedische Reinigungskur möchten. Mein Kollege Dr Atul Rakshe und seine Frau, die Kinderärztin ist, sind die Inhaber des ” ‘Cause we Care” Gesundheitszentrums.  (www.cozwecare.org). Dr Rakshe organisiert das Symposium “International Ayurveda Research Day Conference”, wo Wissenschaftler und Ärzte aus aller Welt ihre Erfahrungen austauschen. Bei Interesse rufen Sie bitte einfach an.

 

Janu Basti
Ein ayurwedisches Basti

22.-24. September 2017: Ausbildung AyurWeda Massage TherapeutIn Teil 1 – manuelle Anwendungen mit Atul Rakshe

Für Menschen, die bereits im Wellness- oder Gesundheitsbereich arbeiten, oder solche, die sich umschulen möchten, bietet diese Ausbildung, die in Gänze über 4 Wochenenden läuft (für Physiotherapeuten nur 3 Wochenenden), den idealen Start in einen neuen Beruf(-szweig). Wir akzeptieren auch gerne die Bildungsprämie, die Sie bei der VHS in Passau beantragen können.

Sie erlernen Verfahren wie Abhyanga Massage, Shiro Dhara, verschiedene Basties, Stempelmassage, Garshan und vieles mehr.

 

Aahar
Kochkurs in der Schule

10.-12. November 2017: Ausbildung AyurWeda Massage TherapeutIn Teil 2 – Ayurwedische Lebensführung, Ernährung und Kochen

Für alle, die ihre Essgewohnheiten verändern möchten und dazu Tipps und Hilfe wünschen, eignet sich dieser Kochkurs mit seinen diversehen Vorträgen und dem Yogatag.

 

 

29.-31. Oktober 2017: St Martins Ernährungstage nach AyurWeda

Fasten ist eine gute Methode um das Verdauungssystem zu reinigen und wieder in Schwung zu bringen.  Diese Fastentage werden Sie nicht hungern, sondern sich bewusst ayurWedisch ernähren.  Mit Rezepten für die Reinigungskur, ayurwedischen Gewürzen und Nahrungsergänzungsmitteln, mit Anleitung zum ayurwedischen Tagesablauf, mit Einläufen und Bauchmassagen, Bewegung und Entspannung, bereiten Sie sich auf den Winter vor und heizen Ihre Verdauungsfeuer ein.

 2. Dezember 2017: Schröpfen – Einfach, effektiv und bewährt

Seit Gläser erfunden wurden, haben Menschen diese zum Schröpfen verwendet.  Gläser oder Schröpfköpfe werden durch ein Vacuum am Körper angebracht und lösen damit eine erhöhte Durchblutung aus.  Diese führt dazu, dass Einlagerungen abgebaut werden, Giftstoffe abtransportiert werden und setzen einen Heilungsreiz.  Diese einache Methode wird seit Jahrhunderten auch erfolgreich von medizinischen Laien angewendet und ist einfach zu erlernen. Ob mit Gläsern oder modernen Vacuumgeräten, die Wirkung bleibt dieselbe und sie können direkt nach Hause gehen und Ihre Liebsten behandeln oder als Therapeut Ihr Spektrum erweitern.

 

Reizdarm
Wie funktioniert die Verdauung?

19. – 21. Januar 2018: Ausbildung AyurWeda Massage TherapeutIn Teil 3 – Einführung in die Anatomie und Physiologie der Haut und des Verdauungssystems

Sie wissen noch nicht allzuviel über den menschlichen Körper, möchten dies aber gerne ändern, dann ist dieses Wochenende genau richtig für Sie. In diesem Seminar erfahren Sie wie die Haut aufgebaut ist, wie das Skelett aussieht, wie die großen Muskeln verlaufen und wie das Verdauungssystem funktioniert und aufgebaut ist.

 

Phonophorese
Sie lernen Klangschalen kennen…

16.-18. Februar 2018: Ausbildung AyurWeda Massage TherapeutIn Teil 4 – Andere Verfahren

An diesem Wochenende werden Sie erleben, wie verschiedene Schwingungen auf Ihren Körper wirken. Frequenzen hörbaren, wie auch im nichthörbaren Bereich können Schäden oder Heilung auslösen. Sie lernen Monochorde, Klangschalen, Phonophoregabeln, Ultraschall, Beckfrequenzen und die Clarktherapie kennen.

 

 

Jede Veranstaltung ist in sich abgeschlossen und kann ohne weitere Vorkenntnisse belegt werden. Näheres zum Ausbildungsangebot finden Sie hier. Anmelden können Sich sich über das Formular.

Die Veranstaltungen finden ab 4 Teilnehmern statt.  Die Veranstaltungsorte sind in und um 94139 Breitenberg bzw. Rastbüchl, direkt an der Grenze zu Oberösterreich.  Unterkünfte können günstig vor Ort gebucht werden, oder reisen Sie einfach mit Ihrem Wohnmobild oder -Wagen an.

Beachten Sie bitte auch unsere AGBs auf der Rückseite des Anmeldeformulars.

Änderungen vorbehalten.

 

 

Aktuelle Termine Quartal 1, 2017

ATOM
Akademie für traditionelle und orientalische Medizin

Liebe Freunde des Naturzentrum Bachlmühle,

ich hoffe das neue Jahr hat für Sie gut angefangen und Sie freuen sich auf den Frühling.

Wir haben für Sie auch 2017 wieder einige Veranstaltungen geplant. Die aktuellsten sind:

  • 03.03.2017 - Vortrag: Osterzeit-Heilfastenzeit, 17:30 Uhr im Café Fuchs, Breitenberg
  • 03.03.2017 - Informationsabend zur Heilpraktikerausbildung der Heilpraktierschule ATOM, 19:30 Uhr, Café Fuchs, Breitenberg
  • 17. März 2017 – 26.03.2017 Betreutes Heilfasten – ambulant
  • 31.03.2017 – 09.04.2017 Ayurwedische Fasten- und Reinigungskur – stationär, 10 Tage

Es würde mich freuen Sie bei den Vorträgen begrüßen zu dürfen!

Auf der Seite der Heilpraktikerschule finden Sie nähere Information.

Herzlichst,

Helena Pöhlmann

Fortbildung in der Ergotherapieschule Vilshofen: Alte Therapien für eine moderne Behandlung

Das traditionelle wissenschaftliche System des Ayurweda, ist der Ursprung der modernen Medizin. Ein Verständnis seiner Grundlagen hilft Therapeuten die Ursachen von Erkrankungen zu erkennen und besser zu verstehen. Damit kann man ihnen besser entgegenwirken.
In diesem Tagesseminar möchte ich Ihnen erste Grundlagen des Ayurweda vermitteln und einige einfache und effektive manuelle Therapiemaßnahmen vorstellen und vermitteln, die Sie sofort zur Behandlung Ihrer Patienten oder Familienmitglieder einsetzen können.Die Fortbildung eignet sich für Ergotherapeuten, Logopäden, Physiotherapeuten, Ärzte, Heilpraktiker, aber auch für HPAs oder als erster Einstieg in eine dieser Berufsgruppen. Medizinische Vorkenntnisse sind nicht zwingend notwendig, aber vor Vorteil.

Wann: 23.07.2016, 9-16 Uhr – Wo: Ergotherapieschule Vilshofen

Einzelheiten Kosten und Fortbildungspunkten erfahren Sie direkt von der Ergotherapieschule Vilshofen unter 08541 962926.

Aktuelle Terminerinnerung:

17.4.15-19.4.15        Teil 4 der diesjährigen Ausbildung zum AyurWeda Wohlfühl Therapeut mit Susanne Englberger Brahmanin, Köchin & Kräuterfrau und Danijel Zeljak Brahmane, Lehrer & Yogameister

17.4.15, 16:30 Uhr   Vortrag: Essen als Medizin – Aahar, die ayurwedische Ernährungslehre

18.4.15, 10-18 Uhr  Kochkurs: Ayurwedisch kochen mit Susanne Englberger

17.-22.6.15                Hot-Belly Wochen, verbessern Sie Ihre Verdauung und entschlacken Sie Ihren Körper ohne zu hungern unter medizinischer Aufsicht

Vorstandswahlen beim VEAT – ich stehe zur Wahl

Bei der Mitgliederversammlung des VEAT am 9. Mai 2015 in Berlin ist es wieder soweit: Der Vorstand soll gewählt werden. Gemäß der Einladung an die Mitglieder habe ich eine Bewerbung an Martina Thurner geschickt, damit die Mitglieder etwas über mich erfahren und eine informierte Entscheidung treffen können. Diese Bewerbung soll jedoch nicht an die Mitglieder geschickt werden, sondern nur an den aktuellen Vorstand. Das kommt mir komisch vor. Genauso komisch, wie die Tatsache, dass VEAT Mitglieder nicht von meinem Fortbildungsangebot informiert wurden, sondern nur von Fortbildungen der Rosenberg Akademie.

Hier ist mein Bewerbung für den VEAT Vorstand:

Zu meiner Person:
Bereits in zweiter Generation Vaidya (mein Vater Dr. med. habil. Horst Pöhlmann und dessen Frau starteten die Abteilung für Ayurveda der Wicker Kliniken Kassel), graduierte ich 1991 vom Institute of Indian Medicine in Pune mit dem Advanced Diploma of Ayurvedic Medicine.  Es folgte eine Diploma of Oriental Medicine von Health Schools Australia und ein Bachelor of Health Sciences in anatomischen Wissenschaften und Reproduktivmedizin der University of Adelaide und die deutsche Heilpraktikerausbildung. Das Berufsdoktorat wurde mir 1991 vom Institute of Indian Medicine verliehen. Im Zuge meiner Ausbildung studierte ich auch an den Universitäten Leipzig und TU München, mit Praktika in Krankenhäusern, Massagepraxen, Kurkliniken und Hausarztpraxen. Bei Studienabschluss lud mich die University of Adelaide ein das Fach Ethik zu unterrichten. 
In Deutschland lebe ich nun seit fast 20 Jahren und betreibe seit 2009 ein Ausbildungsinstitut für Ayurveda und Naturheilkunde. Hier werden Ärzte, Heilpraktiker und HPAs, Physiotherapeuten und Laien von mir und meinen Kollegen in den Heilkünsten unterrichtet. Patienten werden in der angeschlossen Naturheilpraxis behandelt. Wir organisieren Reisen nach Indien, sowohl für Schüler als auch für Patienten. Ferner arbeite ich eng mit dem ayurvedischen Kulturverein zusammen, bin ZPP zertifizierte Yogalehrerin und ehrenamtliche Seelsorgerin. 
In der Vergangenheit schrieb ich für das Ayurveda Journal und Sri Sri College of Ayurvedic Science & Research Bengaluru und war Mitherausgeberin von Deerghayu, Journal of Indian Medicine (Indien). Von 2001 – 2008 war ich als “in-house” Dozentin eines sehr großen Schweizer Pharmaunternehmens und später 2 Jahre im Auftrag eines amerikanischen Pharmakonzerns als Beraterin tätig.
Meine exzellenten Kontakte zu wahren Größen des Ayurveda, die ich seit 1982 geknüpft habe, kommen auch dem VEAT zu Gute. Zu meinen Gurubrüdern gehören zum Beispiel Dr. Atul Rakshe oder Dr. Kshirsagar, Autor des Buches “The Hot Belly Diet” mit Vorwort von Deepak Chopra MD und viele mehr. 
Meine sehr weit gefächerte Erfahrung kann auch den finanziellen Belangen des VEAT helfen, denn 1988 graduierte ich als diplomierte Versicherungskauffrau um danach mehrere Jahre als Leiterin einer Schadensersatzabteilung juristisch und finanziell tätig zu sein. Zu dieser Zeit war ich aktives Mitglied im Berufsverband. Englisch und Deutsch spreche ich gleichermaßen, mit Qualifikationen zur Dolmetscherin und Übersetzerin und fließend Griechisch. 
Was ich für den Berufstand tun möchte: Bei allen schulmedizinischen und anderweitigen Ärzten und Heilpraktikern klar zu stellen, dass Ayurveda keine Alternative ist, sondern ein Axiom. Die heutige Schulmedizin ist lediglich ein Teilbereich des Ayurveda und nicht umgekehrt. Für den VEAT wünsche ich mir, dass weitere Ausbildungsinstitute und deren Lehrpläne anerkannt werden, dass Ayurveda  nicht mehr ein Synonym für Massage, sondern ein Synonym für gute Gesundheit wird und steigende Mitgliederzahlen. Besonders ist es mir ein Anliegen, dass Hotels, die Ayurveda anbieten, ganz klarstellen, ob der “Doktor” aus Indien oder Sri Lanka ein abgeschlossenes Studium zum Vaidya hat, oder lediglich ein Masseur ist, der eigentlich auf Weisung des Arztes zu handeln hat. Patienten sollen verstehen, dass Ayurveda eine Grundeinstellung ist und keine Modeerscheinung. Mitgliedern möchte ich ein Gefühl der Zusammengehörigkeit geben, und den Austausch und die Zusammenarbeit untereinander fördern, indem der VEAT regionale Stammtische einführt.
Über Ihre Stimme bei der Vorstandswahl würde ich mich sehr freuen und mein möglichstes tun um Ihr Vertrauen zu rechtfertigen.

Veranstaltungen 2015

Ausbildungen satt
Ausbildungen satt

Die folgenden Veranstaltungen sind für dieses Jahr geplant. Sofern keine abweichenden Angaben gemacht werden, finden die Veranstaltungen in der Bachlmühle, Rastbüchl 1, 94139 Breitenberg, nur ca. 5 km von der Grenze zu Österreich, statt.

Anmeldeschluss ist jeweils 2 Wochen vor Kursbeginn.  Das Anmeldeformular ist hier.

 

  • Drei Fehler, die Unternehmer mittleren Alters machen, die sie Nachts nicht schlafen lassen, ihre Blutdruck erhöhen und sogar ihr Liebesleben stören – Donnerstag 5. Februar 2015, Martinas Wohlfühloase, Theresienstraße 34, Passau, Eintritt €15  —- Sind Sie müde, abgeschlangen und haben das Gefühl immer hinterher zu hinken? Ihnen macht Ihre Arbeit Spaß, aber Sie kommen nicht mehr nach? Ihr Arzt warnt schon zur Vorsicht, oder kommen Sie gar nicht mehr zum Arzt?  Ich möchte Ihnen zeigen, wie Sie wieder mehr vom Leben haben können und was Sie tun können um wieder gesund und ausgeglichen zu sein.
  • Anatomie, Physiologie und Gesetzeskunde für Wellness Masseure – 13.-15. Februar 2015, €350                                                                                                                  Für Wellness Therapeuten ist es sehr wichtig die gesetzlichen Grenzen ihres Handelns zu kennen, um sich nicht versehentlich in Schwierigkeiten zu bringen.
    Dazu kann man natürlich viel besser Behandeln, wenn man weiß, was sich unter der Haut befindet und wie die Haut und der Organismus funktioniert.
    In diesem Kurs sehen wir uns das Skelett und die oberflächliche Muskulatur an und beschäftigen uns mit der Funktion und Stoffwechselvorgänge der Haut.
    Die Dozentin ist studierte Anatomin und Medizinbiologin, sowie Heilpraktikerin
    Interessierte Laien sind herzlich willkommen, denn sollten wir nicht alle wissen wie wir funktionieren?
  • Heilende Klänge – Einführung in die Klangmassage und Phonophorese  - 13.-15. März 2015, €350
    Ich lade dich herzlich ein, mehr über die heilende Wirkung von Schwingungsmedizin zu erfahren und dies auch selbst auszuprobieren.  Von Klanggabeln und Klangschalen zu Monochorden über Elektromedizin bis hin zum Ultraschall, betrachten wir Schwingung als krankmachendes oder gesundheitsförderndes Mittel.
    PS: es sind noch ca. 8 Plätze frei. 
  • Lass Essen deine Medizin sein – Vortrag, Freitag 17. April 2015, €15
  • Kochkurs: ayurwedisch Kochen, indische Gerichte für eine ausgewogene Ernährung – 18. April 2015, €75
  • Einführung in die wedische Philosophie und Ernährung (Aahar) einschließlich Kochkurs – 17.-19. April 2015  (Teil 3 der Fachausbildung), €350 Die zwei wichtigsten krankmachenden Faktoren sind Ernährung uns Stress. Genau damit beschäftigen wir uns dieses Wochenende. Wir lernen etwas über die Wirkung von Lebensmitteln auf unsere Gesundheit gemäß der ayurwedischen Lehre und wir stellen verschiedene Entspannungsverfahren vor. Der Kurs beinhaltet Vorträge, Kochkurse (vegetarische Küche), Yogastunden und Entspannungstraining. Gleichzeitig ist er ein Teil (von 4) der Ausbildung zum AyurWeda Massage Therapeut.
  • Das Herz, die Gefäße, das Kreislaufsystem und das Blut und das lymphatische System, die Laborwerte – Heilpraktikerausbildung Blockseminar, 18.-22. Mai 2015, €600
  •  Zähne als Krankheitsherd, ein Vortrag von Dr. med. Horst Pöhlmann – 17. Juni 2015, €25
  • Neuraltherapie für Ärzte, Heilpraktiker und HPAs, Fortbildung von Dr. med. Horst Pöhlmann, 19. Juni 2015, Tagesseminar €120
  • Die Verdauung, der Stoffwechsel, die Galle und die Leber, die Bauchspeicheldrüse mit Gastdozent Dr. med. Horst Pöhlmann (Heilpraktikerausbildung Blockseminar) 15. – 19. Juli 2015, €600
  • Das Hormonsystem, die Fortpflanzungsorgane und Embryologie Heilpraktikerausbildung Blockseminar September 2015, €600
  • Die Sinnesorgane: Ohren, Augen, Nase, Haut, Zunge Heilpraktikerausbildung Blockseminar: November 2015, €600
  • Das Harnsystem, die Atmung, das Puffersystem Heilpraktikerausbildung Blockseminar: Januar 2016, €600

Die Ausbildungen finden ab einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen statt und der Veranstalter behält sich Änderungen vor.

Heuer wird die 5. Generation von AyurWeda Wohlfühltherapeuten ausgebildet!

Teilnehmer der 2. Generation, 2009
Teilnehmer der 2. Generation, 2009

Am 16. Mai ist es wieder soweit: Die Ausbildung zur AyurWeda – Wohlfühl Masseur beginnt.

Heuer wird die 5. Generation der Bachlmühler Ayurweda Wohlfühltherapeuten ausgebildet. Wir sind sehr stolz darauf, dass das 4 Sternehotel Reischlhof uns heuer bereits zum 5. mal Kursteilnehmer schickt. Die bei uns erlernten Behandlungen kommen im Hotel offensichtlich gut an.

Diese Fachausbildung umfasst die Philosophie des Ayurweda, Gundlagen des Ayurveda, Abyhanga, Garshan, Shiro Dhara, Pinda Swedan (Kräuterstempel), Swedana (Schwitzkuren), Ölkunde, Anatomie, Einführung ins Yoga und ayurwedische Ernährung, Klangmassagen und noch viel mehr. Heuer haben wir einen Yogalehrer aus Pune zu Gast.

Es sind noch vereinzelt Plätze frei. Den genauen Kursinhalt, Kosten u.s.w können Sie hier runterladen.

Der neue Veranstaltungskalender ist da!

Wir freuen uns heuer wieder aufregende Veranstaltungen und Ausbildungen im schönen Bayerischen Wald direkt an der österreichischen Grenze anbieten können. Sie können die Kurse als Teil einer Heilpraktikerausbildung belegt werden oder im Wellness Bereich neue Wege eröffnen.

Neu ist heuer der Fachlehrgang AyurWed Kosmetik und Schönheitspflege und die Ausbildung in Breuss Massage. Wir freuen uns auch über den Besuch unseres Gastdozenten Arvind Shikarkhane aus Pune, der hier den Kochkurs und Yoga unterrichten will.
Anmeldeschluss ist jeweils 2 Wochen vor Kursbeginn.  Wir hoffen Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Hier geht’s zum Kalender als pdf.

AyurWeda Wohlfühl TherapeutIn
Der Fachlehrgang Kosmetik- und Schönheitspflege und AyurWeda-Wohlfühltherapeut eröffnen Ihnen eine neue Karriere.

Die Fastenzeit…

Ashram von Mahatma Ghandi
Mahatma Ghandi

Hippokrates (460 – 370 v.Chr.) sagte: „Wer stark, gesund und jung bleiben will, sei mäßig, übe den Körper, atme reine Luft und heile sein Weh eher durch Fasten als durch Medikamente.

Jede Religion der Erde kenn eine Zeit des Fastens.  Der menschliche Körper benötigt die Fastenzeit um den Darm zu entlasten, Stoffwechselabfallprodukte abzubauen und zu verdauen und die Verdauungskraft anzuregen. Im Kreislauf der Natur war es bei unserem Klima von je her unumgänglich, dass im Frühjahr gefastet wurde, denn die Vorräte gingen zu neige und es gab noch keine neue Ernte.  Auch Ayurweda kennt eine Zeit des Fastens. Im Ayurweda wird Fasten oft mit Teilen des Panchkarma (der 5 Handlungen) kombiniert.  Es ist sinnvoll mit Einläufen (Basti), Virechana und Leberwickel die Entgiftung zu unterstützen. Fasten hilft den Geist klar werden zu lassen, sich leicht zu fühlen und das Alte hinter sich zu lassen.

Jetzt, vor dem Advent, in der Zeit des Fastens, möchte ich Sie auf diesem Weg begleiten.  Vom 7. – 28. November fasten wir gemeinsam. Das erste Fastentreffen ist bereits am 1. November. Hier bekommen Sie eine Anleitung und auf Wunsch eine persönliche Beratung. Während der drei Fastenwochen, treffen wir uns alle drei Tag um Erfahrungen auszutauschen, uns gegenseitig zu motivieren, spazieren zu gehen, zusammen zu singen, zu meditieren oder einfach nur zum reden.

Kommen Sie von außerhalb, schlage ich vor, Sie nehmen sich ein preiswertes Zimmer in der Pension Waldblick nur 200 m weiter und machen mit. Unser schönes Rastbüchl im Bayerische Wald (Landkreis Passau) bietet unzählich wunderschöne Wander- und Radwege, Ruhe und Raum zum entspannen.

Kosten:  €199 pro Person, extra Veranstaltungen wie meditatives  Bergwandern werden separat berechnet.

Wann: Erstes Treffen 1. November  2014, 10-15 Uhr, in der Bachlmühle (Vortragsraum), bitte Decke, warme Jacke und warme Socken mitbringen. Yogamatten werden gestellt.

Fastentage: Samstag 7. November bis 28. November 2014

Hier geht es zur Anmeldung.

Fragen beantworten wir gerne per Email unter hp(at)ayurWeda.de oder telefonisch 08584 988927 oder 0171 7534355

Meditatives Dreiländer Berg-Wandern im Bayerischen- und im Böhmerwald

Vom 18.10. – 20.10.2013

Wandern
Zeit für sich haben

Zeit für sich haben

den eigenen Atem spüren

die Natur erleben

sich bewegen

Ruhe finden

Kraft schöpfen

Abschalten

Das sind unsere Ziele bei unserem zwei-tägigen meditativen Berg-Wandern.

Die Natur hält ein großes Reservoir an Kraft- und Ruhequellen bereit. Der Mensch muss sich nur öffnen, um dies wahrzunehmen, und zuzulassen.

Wir wollen uns gemeinsam auf denWeg machen, um dies zu erfahren.

Auf unserer Berg-Wanderung werden wir an besonderen Orten verweilen und ganz bewusst im Hier und Jetzt das SEIN zu erleben.

Hier gehts zu einer genaueren Beschreibung und hier zur Anmeldung.  Bei Fragen Helena Pöhlmann unter Tel.08584/988927 oder Eveline Schröter unter Mob. 0152/27275131 anrufen.