Vorankündigung: Ayurweda Wochenende mit Prerak Shah

Janu Basti
Ayurwedische Behandlung

Datum: Freitag 22.- Sonntag 24. Juni 2018

Veranstaltungsort:  94139 Breitenberg

Kosten nur für diesen Teil:  €650

Wir freuen uns, heuer wieder den Kollegen Dr Prerak Shah, aus Ahmedabad in Indien, als Dozenten begrüßen zu dürfen.  An diesem Wochenende werden Sie lernen was Ayurweda ist und wie Sie sich und Ihrer Familie damit gesund halten können. Die erlernten Anwendungen können Sie sofort nutzen.

Neben diversen Massagetechniken wie Abhyanga, Snehana, werden Sie Shiro Dhara, Bastis, Nasya, Panchakarma-Anwendungen, Ölkunde und vieles andere erlernen.

Sobald die Planung abgeschlossen ist, werden wir diesen Artikel überarbeiten, um Sie zu informieren.  Wenn Sie sich auf jeden Fall anmelden möchten, können Sie dies bereits jetzt tun. Hier geht’s zur Anmeldung.

 

 

Ausbildung in Fußreflex-Therapie

Fußreflexmassage
Die Reflexzonen am Fuß

Achtung TERMINÄNDERUNG:  Der Kurs in Fußreflex-Massage / Therapie ist vom 18. Juli auf den 11. Juli vorverlegt worden. Der Kurs geht von 10 bis 18 Uhr und findet in der Bachlmühle, in Rastbüchl im Landkreis Passau statt.  Der Kurs kostet 85 Euro und schließt mit einem Teilnahmezertifikat ab.  Der Kurs ist ausgebucht, aber wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte auf die Warteliste an, wenn jemand absagt, rufen wir Sie an.

Vorkenntnisse sind keine nötig.  Sie werden die Anatomie des Fußes und die Behandlung der Organe über die Reflexzonen im Kurs erlernen.

Hier ein Auszug aus der Skripte:

Wirkungsweise der Reflexzonenmassage der Füße

Das die Reflexzonenmassage am Fuß wirkt, behaupten zahllose Patienten. Der Wirkmechanismus ist jedoch nicht abschließend geklärt. Hierzu gibt es verschiedenen Ansätze:

Schulmedizinisch

Über die Stimulation der Nervenendpunkte am Fuß, werden Reize entlang des Ischiasnervs zur Wirbelsäule und von dort aus zu den einzelnen Organen weitergeleitet.

Naturheilkundlich

Die Manipulation der Reflexpunkte am Fuß führt dazu, dass Ablagerungen im Fuß gelöst werden. Der Patient läuft angenehmer und entspannter, die Selbstheilungskräfte werden angeregt und das Wohlbefinden im allgemeinen gesteigert. Durch die bessere Haltung, kommt es zur Entspannung der Organe.

Ganzheitliche (holistische) Betrachtungsweise

Jede einzelne Zelle trägt den gesamten Bauplan des Körpers in seiner DNS und die Zellen sind untereinander verbunden. Sie tauschen sich auch aus. Deshalb bewirkt die Stimulation von Reflexzonen eine Reaktion in den entsprechenden Organen.

Chinesische / japanische Betrachtungsweise

Im Körper laufen Energiebahnen, die sogenannten Meridiane oder Leitbahnen, in denen die Lebensenergie Chi (Qui) fließt. Es gibt zwölf solcher Bahnen, die jeweils einem Funktionskreis und damit einem Organ zugeordnet sind. Beim Kranken sind diese Bahnen blockiert. Die Bearbeitung der Leitungsbahn, z. B. an ihrem Ende, dem Fuß, kann den Durchfluss wieder herstellen und damit das dazugehörige Organ regulieren.

Belegbarkeit der Methode

Neben zahlreichen Erfahrungsberichten über die Wirksamkeit der Fußreflexzonentherapie, wie zum Beispiel von Frau Marquart in Ihrem Buch „Mein persönlicher Rückblick auf 50 Jahre Fußreflex in Kurzform“, gibt es auch einige wissenschaftlich Studien zum Thema. Die „Studie zur Fußreflextherapie bei Kniegelenksarthrose“ von Catharina Güttner für die Universität von Jena fand, dass sich die Beweglicheit des Gelenks bei den Probanten um durchschnittlich 12 Grad verbesserte und zwei drittel der Patienten angaben, dass die Schmerzen nachgelassen hatte. 1

Forscher der Universität Innsbruck haben gezeigt, dass die Druckstimmulation der Nierenpunkte am Fuß die Durchblutung der Niere fördert und die Funktion verbessert. 2

Ayurveda Fortbildung vom VEAT:

Termin:

9. Mai 2015 von 10:00 – 17:00 Uhr

im Almovódar Hotel, Boxhagener Straße 83, 10245 Berlin

Die Teilnahme und Verköstigung ist für VEAT-Mitglieder kostenfrei! Ayurveda-Praktizierende Nichtmitglieder zahlen für das Nachmittagsprogramm EUR 35,-

Vortragsprogramm:

 13:30 – 14:30 Uhr Heilende Qualitäten von Räumen mit Mark Rosenberg

Die traditionelle indische Lehre vom harmonischen Wohnen, Bauen und Leben soll innere Klarheit und äußere Ordnung schaffen. Indem die Räumlichkeiten direkt an die individuellen Bedürfnisse der darin lebenden Menschen angepasst werden, wird das Lebensgefühl positiv beeinflusst und somit auch die Gesundheit unterstützt. Vastu wirkt heilend, aktiviert die für den Menschen förderlichen Energien und wendet die negativen Auswirkungen ab. Mark Rosenberg wird Ihnen einen groben Einblick vermitteln zur Gestaltung von harmonischen und heilenden Räumen

 14:30 – 15:30 Uhr

Psychosomatik im Ayurveda mit Elmar Stapelfeld

In der Ayurveda-Medizin stellt sich die Frage, ob eine Erkrankung psychosomatisch ist, nicht. Aus der Sicht diese traditionellen Naturheilkundesystems aus Südasien haben alle Beschwerden sowohl psychische als auch körperliche Anteile. Die wichtigsten konzeptuellen Prinzipien des Ayurveda, die sog. Doshas, bilden diese Verhältnisse ab, indem sie sowohl körperliche als auch psychische Prozesse beschreiben. Sie vermitteln quasi zwischen den Ebenen. Somit sind auch die Ursachen von Erkrankungen auf beiden Ebenen zu suchen und ayurvedische Therapieverfahren haben sowohl psychische als auch körperliche Wirkkomponenten. In einem bilderreichen Vortrag wird Elmar Stapelfeldt Sie in die psychosomatische Denkweise des Ayurveda einführen,diese anhand einiger Beispielerkrankungen veranschaulichen und einfache Therapieverfahren für die psychischen Aspekte vermitteln.

15:30 – 16:00 Uhr Kaffeepause

 16:00 – 17:00 Uhr

Der besondere Fall – Ayurveda als Baustein einer Integrativen Medizin mit Dr. Ludwig Kronpaß

Zum Ende des Tages ein Ausflug in die Praxis des Ayurveda im Rahmen der Krankenhaus-Medizin: Einige bemerkenswerte Krankengeschichten mit zum Teil ungewöhnlichen Krankheitsbildern sollen den Wert eines komplementären Medizinsystems als Baustein einer Integrativen Medizin beleuchten. Die Fälle bieten sicherlich Gelegenheit, den Einsatz von ayurvedischen Ansätzen sowohl mit komplementärem, als auch alternativem Fokus zu diskutieren.

17:00 Uhr Verabschiedung

Über die Dozenten:

Mark Rosenberg

Vastu-Berater, Bildungsspezialist, Gesundheitsmanager

Neben seiner Aufgabe als Direktor der Europäischen Akademie für Ayurveda und – zusammen mit seiner Frau Kerstin – als Manager für die Rosenberg Gesellschaften in D, A, und CH, widmet sich Mark Rosenberg seit über zehn Jahren der Erforschung der indischen Architektur und Bautradition. Während zahlreicher Indienreisen analysierte Mark die Qualitäten der alten indischen Baumeister. Er besuchte verschiedene Vastu-Lehrgänge bei Experten in Indien und Europa. Als Dozent gibt Mark Rosenberg heute seine Erfahrungen als Vastu-Berater weiter. Seine Dozententätigkeit umfasst aber auch die Bereich Ayurveda, Yoga und Persönlichkeitsentwicklung.

Unter seiner erfahrenen Leitung als Yogalehrer (BDY/EYU) wurden viele Jahren lang mehr als 700 Yogalehrer an der Akademie ausgebildet.

Als Geschäftsführer der renommiertesten Ayurveda-Akademie in Europa, ist er als Bildungsspezialist gefragt und arbeitet international als Vastu- und Unternehmensberater, gestaltet Räume und Gesundheitszentren und ist Referent auf verschiedenen Internationalen Kongressen.

Dr. med. Ludwig Kronpaß

Chefarzt für Frauenheilkunde & Geburtsmedizin, Med. Ayurveda-Spezialist

Dr. med. Ludwig Kronpaß ist seit 1988 Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtsmedizin am Klinikum

Rotthalmünster bei Passau. Seine Schwerpunkte sind alternative Geburtsmodelle und ganzheitliche Tumortherapie bei Brustkrebs. Die ayurvedische Medizin studierte er an der Europ. Akademie für Ayurveda und in Indien. Seit 2004 führt er die AyurSan-Klinik mit Schwerpunkt Sekundär- und Tertiärprävention (Krebsnachsorge) und leistet damit einen wertvollen Beitrag für die klinische Anwendung der Ayurveda-Medizin in Deutschland. Als stellvertr. Vorsitzender des VEAT – Verband Europ. Ayurveda-Mediziner und -Therapeuten e.V. engagiert sich Dr. Kronpaß für die Anerkennung der Ayurveda-Medizin im Rahmen der Ärtzteschaft als wertvolles Komplementär zur Modernen Medizin und für die integrative Zusammenarbeit von Ayurveda-Medizinern und -Therapeuten. Im Rahmen des Fachbereichs Ayurveda-Medizin der Akademie leitet er die Postgraduale Weiterbildung für Ärzte in München und Birstein und begleitet die Arbeit der Rosenberg Gesellschaft als ärztlich-medizinischer Leiter.

HP Elmar Stapelfeldt

Heilpraktiker, Indologe, Diplom in ‘Advanced Studies in Ayurveda Medicine”

Elmar Stapelfeldt M.A. studierte zunächst Sanskrit und Ayurveda-Klassiker an der Universität Tübingen. Den Magister der Indologie erhielt er mit Auszeichnung. Zur Zeit ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für Naturheilkunde des Immanuel-Krankenhauses in Berlin (Wannsee) tätig. Insgesamt verbrachte er eineinhalb Jahre als Praktikant und Assistent an indischen Ayurveda-Kliniken um danach sein eigene Heilpraxis für Ayurveda-Medizin zu leiten. Der kompetente Ayurveda- Spezialist und Heilpraktiker zudem übt eine rege Unterrichtstätigkeit aus. Mehr als 5 Jahre leitete er erfolgreich den Fachbereich Ayurveda-Medizin an der Europäischen Akademie für Ayurveda in Birstein und fungierte als Programmleiter und Link-Tutor des dort ansässigen Master of Science Studiengangs.

Heilen mit Klängen – Last Minute Special nur €250

Klangschalen verbinden
Heilen mit Klängen

Von Freitag 14 Uhr bis Sonntag 13:30 Uhr (13. -15. März 15) beschäftigen wir uns mit der Wirkung von Klang und verschiedenen Frequenzen auf unseren Körper. Klänge können heilen oder schaden.

Erleben Sie die Wirkung von Monochord, Klangschalen, Phonophoresegabeln und Ultraschall.

Lernen Sie den richtigen Umgang mit Klangschalen und erlernen Sie die Klangschalenmassage.

Das Sonderangebot gilt für Teilnehmer, die nicht die Ausbildung zum Ayurweda Wohlfühl Massagetherapeut machen möchten. Für Sie endet der Kurs Sonntag Mittag um 13:30 Uhr.  Die Kursgebühr enthält ein Mittagessen im vedischen Kulturzentrum Jandeslbrunn. Unterkunft kann ab 14 Euro gebucht werden.

Anatomie, Physiologie, Gesetzeskunde & Hygiene

Es wird bestimmt wieder sehr lecker! Im April lernen wir dann selbst so zu kochen.
Es wird bestimmt wieder sehr lecker! Im April lernen wir dann selbst so zu kochen.

Am Freitag ist es wieder soweit: Die Ausbildung “AyurWeda Wohlfühl Massage Therapeut” geht weiter und die Teilnehmer reisen wieder nach Rastbüchl in Niederbayern, an der Grenze zu Oberösterreicht . Diesmal konzentrieren wir und auf die gesetzliche Grundlagen, auf Hygiene, auf den Aufbau der Haut, auf die Knochen des Skeletts und die oberflächliche Muskulatur, die wir ja beim massieren spüren. Es wird auch Gelegenheit geben einige Präparate unter dem Mikroskop zu begutachten.

Mittags verwöhnen wir uns mit ayurwedischem Essen, das extra im Tempel, der seinen eigenen Biohof betreibt, für uns gekocht wird.

Die Praxis soll natürlich auch nicht zu kurz kommen, also üben wir Nasya, Swedana und wagen unsere ersten Versuche an der Synchronmassage.  Dazu machen wir unser eigenes Massageöl, dass sich jeder mit nach Hause nehmen darf.

Ich freue mich undendlich darauf und hoffe, dass es den Teilnehmern dieses Kurses mindestens so gut gefallen wird, wie denen des letzten Kurses.

Einen Platz hätten wir noch frei….

Veranstaltungen 2015

Ausbildungen satt
Ausbildungen satt

Die folgenden Veranstaltungen sind für dieses Jahr geplant. Sofern keine abweichenden Angaben gemacht werden, finden die Veranstaltungen in der Bachlmühle, Rastbüchl 1, 94139 Breitenberg, nur ca. 5 km von der Grenze zu Österreich, statt.

Anmeldeschluss ist jeweils 2 Wochen vor Kursbeginn.  Das Anmeldeformular ist hier.

 

  • Drei Fehler, die Unternehmer mittleren Alters machen, die sie Nachts nicht schlafen lassen, ihre Blutdruck erhöhen und sogar ihr Liebesleben stören – Donnerstag 5. Februar 2015, Martinas Wohlfühloase, Theresienstraße 34, Passau, Eintritt €15  —- Sind Sie müde, abgeschlangen und haben das Gefühl immer hinterher zu hinken? Ihnen macht Ihre Arbeit Spaß, aber Sie kommen nicht mehr nach? Ihr Arzt warnt schon zur Vorsicht, oder kommen Sie gar nicht mehr zum Arzt?  Ich möchte Ihnen zeigen, wie Sie wieder mehr vom Leben haben können und was Sie tun können um wieder gesund und ausgeglichen zu sein.
  • Anatomie, Physiologie und Gesetzeskunde für Wellness Masseure – 13.-15. Februar 2015, €350                                                                                                                  Für Wellness Therapeuten ist es sehr wichtig die gesetzlichen Grenzen ihres Handelns zu kennen, um sich nicht versehentlich in Schwierigkeiten zu bringen.
    Dazu kann man natürlich viel besser Behandeln, wenn man weiß, was sich unter der Haut befindet und wie die Haut und der Organismus funktioniert.
    In diesem Kurs sehen wir uns das Skelett und die oberflächliche Muskulatur an und beschäftigen uns mit der Funktion und Stoffwechselvorgänge der Haut.
    Die Dozentin ist studierte Anatomin und Medizinbiologin, sowie Heilpraktikerin
    Interessierte Laien sind herzlich willkommen, denn sollten wir nicht alle wissen wie wir funktionieren?
  • Heilende Klänge – Einführung in die Klangmassage und Phonophorese  - 13.-15. März 2015, €350
    Ich lade dich herzlich ein, mehr über die heilende Wirkung von Schwingungsmedizin zu erfahren und dies auch selbst auszuprobieren.  Von Klanggabeln und Klangschalen zu Monochorden über Elektromedizin bis hin zum Ultraschall, betrachten wir Schwingung als krankmachendes oder gesundheitsförderndes Mittel.
    PS: es sind noch ca. 8 Plätze frei. 
  • Lass Essen deine Medizin sein – Vortrag, Freitag 17. April 2015, €15
  • Kochkurs: ayurwedisch Kochen, indische Gerichte für eine ausgewogene Ernährung – 18. April 2015, €75
  • Einführung in die wedische Philosophie und Ernährung (Aahar) einschließlich Kochkurs – 17.-19. April 2015  (Teil 3 der Fachausbildung), €350 Die zwei wichtigsten krankmachenden Faktoren sind Ernährung uns Stress. Genau damit beschäftigen wir uns dieses Wochenende. Wir lernen etwas über die Wirkung von Lebensmitteln auf unsere Gesundheit gemäß der ayurwedischen Lehre und wir stellen verschiedene Entspannungsverfahren vor. Der Kurs beinhaltet Vorträge, Kochkurse (vegetarische Küche), Yogastunden und Entspannungstraining. Gleichzeitig ist er ein Teil (von 4) der Ausbildung zum AyurWeda Massage Therapeut.
  • Das Herz, die Gefäße, das Kreislaufsystem und das Blut und das lymphatische System, die Laborwerte – Heilpraktikerausbildung Blockseminar, 18.-22. Mai 2015, €600
  •  Zähne als Krankheitsherd, ein Vortrag von Dr. med. Horst Pöhlmann – 17. Juni 2015, €25
  • Neuraltherapie für Ärzte, Heilpraktiker und HPAs, Fortbildung von Dr. med. Horst Pöhlmann, 19. Juni 2015, Tagesseminar €120
  • Die Verdauung, der Stoffwechsel, die Galle und die Leber, die Bauchspeicheldrüse mit Gastdozent Dr. med. Horst Pöhlmann (Heilpraktikerausbildung Blockseminar) 15. – 19. Juli 2015, €600
  • Das Hormonsystem, die Fortpflanzungsorgane und Embryologie Heilpraktikerausbildung Blockseminar September 2015, €600
  • Die Sinnesorgane: Ohren, Augen, Nase, Haut, Zunge Heilpraktikerausbildung Blockseminar: November 2015, €600
  • Das Harnsystem, die Atmung, das Puffersystem Heilpraktikerausbildung Blockseminar: Januar 2016, €600

Die Ausbildungen finden ab einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen statt und der Veranstalter behält sich Änderungen vor.

The count-down is on….

Nur noch 7 Tage bis zum Start zur Fachausbildung: AyurWeda Wohlfühl-MasseurIn

Die Ausbildung fängt am Freitag 16. Januar 2015, um 14 Uhr in der Bachlmühle an. Bitte folgen Sie NICHT Ihrem Navi sondern drucken Sie sich die Anfahrtsbeschreibung aus.  Mit eigentlich jedem Navi fahren Sie einen Umweg von ca. 5-10 km.  Warum wissen wir nicht. Wir sind direkt neben der Sprungschanze, wenn Sie der Beschilderung dorthin folgen finden Sie uns auf jeden Fall.

Da wir Samstag und Sonntag auch Mittagessen bieten, sagen Sie uns bitte Bescheid, falls Sie Lebensmittelunverträglichkeiten haben, damit wir entsprechend kochen können. Vergessen Sie bitte die warmen Socken nicht und bringen Sie Kleidung, die auch etwas Öl abbekommen darf.

Wir freuen uns auf Sie!

Neueröffnung: Griesbacher Hof, Theramalbadstraße 24, Bad Griesbach

Griesbacher Hof
Eingang zum Griesbacher Hof und rechts daneben zur Praxis Stiglmeier

Am 1. Januar 2015 übernimmt mein Kollege Franz Stiglmeier die ehemalige Physiotherapiepraxis Messerklinger im Griesbacher Hof.

Da Herr Stiglmeier auch Physiotherapeut ist, bleibt die physiotherapeutische Praxis mit Kassenzulassung bestehen. Sie wird aber um den Bereich Naturheilkunde erweitert. Mit mir hält natürlich der Bereich Ayurweda in der Praxis Einzug. Es ist uns ein Anliegen Sie während Ihrer Kur für einen nachhaltigen Kurerfolg zu rüsten.

Für Ihren Aufenthalt im Griesbacher Hof bieten wir Ihnen ein 3-tägiges AyurWeda Paket. Es beinhaltet ein Beratungsgespräch bei dem Sie eine für Ihre Konstitution zugeschnittene Ernährungsempfehlung bekommen. Ich werden eine Diagnose nach ayurwedischen Gesichtspunkten erstellen und den Behandlungsplan für Sie aufstellen. Das Einführungsprogramm geht über drei Tage und enthält

  • ein Erstgespräch mit mir, der Vaidyaa (Ayurweda Heilpraktikerin), mit Ernährungsempfehlungen
  • 1 × Abhyanga- / Garshanamassage (Öl- oder Seidenhandschuhmassage) , je nach Konstitution mit Infrarotwärmebehandlung
  • 1x Abhyanga- / Garshanamassage mit anschließendem Swedana Kräuterdampfbad
  • 1 × Taka Dhaara – Stirnguss
  • kostenlose Teilnahme an Yoga, PME und Meditationen je nach Angebot inklusive
  • 15-minütiges Abschlussgespräch

und kostet als Einführungsangebot (bei Buchung bis 31. März) €295 statt €375, Sie sparen 80 Euro! Verfügbar für Buchungen ab 20. Januar, aber Sie müssen momentan noch direkt bei mir buchen unter hp(at)ayurWeda.de oder 0171/7534355.

Die hellen und freundlichen Praxisräume
Die hellen und freundlichen Praxisräume

Die Termine für die Ausbildung zum AyurWeda Wohlfühl Therapeut stehen

Erfolgreiche Ausbildung
Neue Arbeitsmöglichkeiten durch Ausbildung

Dank der guten Nachfrage, wird der Kurs 2015 ungewöhnlich früh stattfinden.  Die Termine sind wie folgt, Änderungen vorbehalten:

 

 

 

  • 16. - 18. Januar 2015  – AyurWeda Massage Anwendungen
  • 13. – 15. Februar 2015 -  Anatomie, Physiologie und Gesetzeskunde
  • 13. – 15. März 2015 – Klangmassage & Einführung in die Phonophorese
  • 17. – 19. April 2015 – Einführung in die ayurwedische Philosophie, Aahar (Ernährungslehre/Kochen) und Yoga

Bitte erkundigt Euch ob Ihr vielleicht die Bildungsprämie bekommen könnt. Wichtig:  Bitte zuerst MICH anrufen (Tel: 08584 988927), denn die Rechnungen müssen entsprechend angepasst werden.

Es freut mich rießig, dass der Kurs so gut angenommen wird und mittlerweile wirklich Leute aus ganz Deutschland Interesse bekunden. Nun hoffe ich, dass alle sich auch wirlich anmelden und dann kann’s losgehen!

Viele Grüße!!!

 

Ultraschall – Modernste Technik für Ihre Gesundheit

Ultraschalltherapie
Ultraschall zur Behandlung von Narben, Leberflecken, Schmerzen u.s.w.

Schall, der einer höhere Frequenz hat, als die, die wir wahrnehmen können, heißt Ultraschall.  Die Frequenz liegt höher als 20000 Hz (20 kHz). Ultraschall hat verschiedenste Anwendungen in der Medizinischen Praxis. So kennt fast jeder Ultraschall als ein bildgebendes Verfahren, womit man quasi in den Körper hinein sieht.

Aber Ultraschall kann mehr:

Wundheilung verbessern: Ultraschallwellen können die Geweberegenerationen anregen und die Narben, die normalerweise schrumpfen und deshalb spannen, werden zerbrochen und entspannen sich deutlich.

Iontophorese: Neue Forschungen zeigen, dass Ultraschall auch zur Iontophorese nutzbar ist, d.h., dass mittels Ultraschall Salben oder Gels tiefer unter die Haut eingebracht werden können und so Rücken- oder Gelenkschmerzen lindern.

Thermische Wirkung: Trifft der Ultraschall auf die Haut, entsteht eine leichte Wärme. Sie verbessert die Durchblutung der Haut, entspannt die Muskeln und sorgt so dafür, dass kosmetische und/oder therapeutische Mittel besser in die Haut eindringen können.

Mechanisch-physikalische Wirkung: Während der Behandlung entsteht im Ultraschall-Feld eine Druck-Sog-Wirkung, die einer Mikromassage entspricht.

Biochemische Wirkung: Sowohl die thermische als auch die mechanisch-physikalische Wirkung führt zu Synergie-Effekten, die wir als biochemische Wirkung beschreiben. Dazu gehören:

  • Gefäßerweiterung führt zur hyperämisierungie (gesteigerte Durchblutung)
  • Hyperämie führt zur besseren Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen
  • Die Zellmembranen werden durchlässiger
  • Die Bildung von Collagen- und Elastinsynthese werden angeregt
  • Das Bindegewebe wird gestärkt
  • Der pH-Wert der Haut geht in die alkalische Richtung
  • Die Muskulatur entspannt

Damit hat die Ultraschallbehandlung zwei Haupteinsatzgebiete:

  1. Hautstörungen
  2. orthopädische Beschwerden

1) bei kosmetischen Problemen wie

  • Couperose
  • Tränensäcke
  • Altersflecken
  • Schwangerschaftsstreifen
  • Reiterhosen
  • Narben
  • Narbenkeloid
  • Pigmentstörungen
  • Besenreiser
  • Stirn- und Nasenlippenfalten
  • Mimikfältchen
  • Geweberisse

2) bei orthopädischen Beschwerden wie

  • Epicondylitis am Ellenbogen (Tennisellenbogen)
  • Sehnenentzündungen z.B. an Schulter oder Achillessehne
  • Sehnenscheidenentzündungen
  • Schleimbeutelentzündungen an den grossen Gelenken
  • (schmerzhafte) Arthrosen
  • Arthrititis kleinerer Gelenke
  • Karpaltunnelsyndrom

Mit einem anderen Verfahren können z. B. auch Fettzellen zum platzen gebracht werden. Dieses Verfahren nennt man Kavitation. Das so freigesetzte Fettdepot wird dann über die Lymphe abtransportiert und ausgeschieden.

In der Bachlmühle, in Rastbüchl, der Heimat der Skispringer des Landkreis Passau und auch im Kurort Bad Birnbach, bieten wir Ultraschallbehandlungen bei Hautstörungen und orthopädischen Beschwerden an.  Die Bachlmühle ist direkt an der Grenze zu Oberösterreich und somit auch für unsere Nachbarn gut erreichbar.