Heilpraktikerausbildung, Vorträge, Kurse & Ayurvedaausbildung

Es ist mal wieder soweit: Das Jahr 2015 ist in seinem letzten Viertel.  – Endspurt!  Haben Sie auch das Gefühl, dass die Jahre nur so vorbeirasen?

Obgleich die Geschäfte schon auf Weihnachten eingestellt sind, wir sind es noch nicht: Es gibt noch einige interessante Veranstaltungen bevor wir das Jahr verabschieden.

1) Wie bereits angekündigt halte ich am 8.10.15 um 18 Uhr den Vortrag “Leichter, gesünder, vitaler!” über das Hot Belly Prinzip im Ayurveda Vitalhaus, Zitzelsbergerstr. 3, München Fürstenried.

2) Hat zwar nicht direkt etwas mit der Bachlmühle zu tun, aber es pflegt die Seele und somit hat es doch was mit der Bachlmühle zu tun: Die berühmte Amma ist vom 10.-12. Oktober 15 in München . Mehr Information darüber www.amma.de.

3) Am 17.10.15 kann Ihnen Frau Zaborsky einen tiefen Einblick in die unbewußten Zusammenhänge Ihrer Systeme – ob die Familie oder z. B. unter den Kollegen – geben. Erleben Sie ihre Familie oder Ihr Arbeitsumfeld ganz neu. Durch Themen- und Familienstellen wird Belinda Zaborsky Sie zu neuen Erkenntnissen führen.

4) Vom 13. – 22. Nov. 15 sind Sie herzlich eingeladen eine Woche Urlaub im Bayerischen Wald zu machen und dabei ganz konkret etwas für Ihre Gesundheit zu tun.  Während der Hot Belly Ayurvedakur bekommen Sie dreimal täglich leckeres ayurvedisches Essen, Unterricht in ayurvedischer Lebensführung, ein Bewegungsprogramm, ein Sportprogramm und Meditation und Yoga.  Ob Burn-out, hoher Blutdruck, Verdauungsbeschwerden, Diabetes Typ II, chronische Müdigkeit, ein schwaches Immunsystem, Rheuma oder sogar Krebs, wenn Sie sich nach dem Hot Belly System ernähren, werden Sie ein neues ICH kennenlernen. Nebenbei können Sie damit Ihr Gewicht regulieren, egal ob Sie abnehmen oder zunehmen möchten.

5) Am 12.12.15 wird Belinda Zaborsky Ihnen über das Spiegelgesetz vor Augen führen, warum Ihnen bestimmte Situation oder Menschen so an die Nieren gehen. Warum kann uns jemand reizen? Was hat das mit uns zu tun? Der Workshop “Was trifft betrifft!” nutzt die Prinzipien des Spiegel-Crash-Kurses zur Selbsterfahrung.

6) Dann ist das Jahr aber auch noch nicht zu Ende: Zwischen Weihnachten und Neujahr haben Sie die Möglichkeit nach Indien zu fliegen und in einem echten Ayurweda-Krankenhaus (keinem Resort!) eine Panchakarmakur mit dem Ayurvedaarzt Dr. Prerak Shah B.M.A.S. zu erfahren. Die 5 ausleitenden Panchakarmaverfahren, reinigen den Körper in der Tiefe. Ist das eines von 1000 Angeboten? – Mitnichten! Unser Angebot hat mehrere Besonderheiten:

  • Sie können von einer professionellen Dolmetscherin begleitet werden.
  • Ihre medizinische Behandlung wird durch die in Indien studierte Ärztin für traditionelle indische Medizin Dr. (IIMed) Helena Pöhlmann, Heilpraktikerin (mich) in Deutschland vor- und nachbetreut.
  • Behandlungen der deutschen  Heilpraktikerin können über private (Zusatz-)Versicherungen bezuschußt werden können.

Der Monat Januar wird für mich persönlich wohl in Indien zu Ende gehen, denn am 31.1.16 bin ich als Kooperatonspartnerin des Internationalen Tag der Ayurwedaforschung in Pune als Ehrengast geladen und wenn ich schon in Indien bin, werde ich meine Zeit dort nutzen um mich für Sie mit Kollegen auszutauschen und beim Symposium erfahre ich die neusten Erkenntnisse der Ayurwedaforschung.

Die Termine für die Ausbildung zur(zum) AyurWeda-MasseurIn und HeilpraktikerIn sind auch schon festgelegt. Die Termine hierfür und für weitere interessante Ausbildungen, Kurse, Vorträge und Workshops finden Sie  hier.

Denken Sie bitte auch daran, dass Sie bis zu 500 Euro über die Ausbildungsprämie bezahlen können. Fragen Sie uns! Beachten Sie bitte auch die Geschäftbedingungen auf dem Anmeldeformular.

Selbstverständlich sind alle Kurstermine ggf. noch Änderungen unterworfen. Kurse finden ab 4 Teilnehmern statt.

Nun hoffe ich, dass etwas interessantes für Sie dabei ist.  Weitere Kursetermine folgen in Kürze.

5. Januar 2013Permalink Auch die Kommentare sind durch das Passwort geschützt.
2. Januar 2013Permalink Auch die Kommentare sind durch das Passwort geschützt.