Veranstaltungstermine im 2. Halbjahr 2017, 1. Quartal 2018

13. Juli 2017: Vortrag: Blutegel – lebendes Arzneimittel

Blutegel sind eines der ältesten Heilmittel und die moderne Medizin entdeckt sie gerade neu. Faszinieren, einfach und unkompliziert können Sie helfen, die verschiedensten Krankheiten, wie Gelenkschmerzen, Bluthochdruck, Tinnitus, Transplantationsbeschwerden, Rheuma, Mittelohrentzündung, Sehnenscheidenentzündung und vieles mehr zu therapieren.  Im Vortrag lernen Sie diese wunderbaren kleinen Tiere näher kennen und erfahren wie und wo man sie effetiv einsetzen kann.

 

Guru brother
Dr Rakshe mit Prof. Kulkarni

31. Juli – 20. August 2017: Ayurwedareise nach Pune (Mahrarashtra, Indien)

Diese Reise eignet sich für Menschen, die sich ernsthaft dazu entschlossen haben, ihren Gesundheitszustand zu verändern und etwas für sich zu tun und für den Anfang eine ayurwedische Reinigungskur möchten. Mein Kollege Dr Atul Rakshe und seine Frau, die Kinderärztin ist, sind die Inhaber des ” ‘Cause we Care” Gesundheitszentrums.  (www.cozwecare.org). Dr Rakshe organisiert das Symposium “International Ayurveda Research Day Conference”, wo Wissenschaftler und Ärzte aus aller Welt ihre Erfahrungen austauschen. Bei Interesse rufen Sie bitte einfach an.

 

Janu Basti
Ein ayurwedisches Basti

22.-24. September 2017: Ausbildung AyurWeda Massage TherapeutIn Teil 1 – manuelle Anwendungen mit Atul Rakshe

Für Menschen, die bereits im Wellness- oder Gesundheitsbereich arbeiten, oder solche, die sich umschulen möchten, bietet diese Ausbildung, die in Gänze über 4 Wochenenden läuft (für Physiotherapeuten nur 3 Wochenenden), den idealen Start in einen neuen Beruf(-szweig). Wir akzeptieren auch gerne die Bildungsprämie, die Sie bei der VHS in Passau beantragen können.

Sie erlernen Verfahren wie Abhyanga Massage, Shiro Dhara, verschiedene Basties, Stempelmassage, Garshan und vieles mehr.

 

Aahar
Kochkurs in der Schule

10.-12. November 2017: Ausbildung AyurWeda Massage TherapeutIn Teil 2 – Ayurwedische Lebensführung, Ernährung und Kochen

Für alle, die ihre Essgewohnheiten verändern möchten und dazu Tipps und Hilfe wünschen, eignet sich dieser Kochkurs mit seinen diversehen Vorträgen und dem Yogatag.

 

 

29.-31. Oktober 2017: St Martins Ernährungstage nach AyurWeda

Fasten ist eine gute Methode um das Verdauungssystem zu reinigen und wieder in Schwung zu bringen.  Diese Fastentage werden Sie nicht hungern, sondern sich bewusst ayurWedisch ernähren.  Mit Rezepten für die Reinigungskur, ayurwedischen Gewürzen und Nahrungsergänzungsmitteln, mit Anleitung zum ayurwedischen Tagesablauf, mit Einläufen und Bauchmassagen, Bewegung und Entspannung, bereiten Sie sich auf den Winter vor und heizen Ihre Verdauungsfeuer ein.

 2. Dezember 2017: Schröpfen – Einfach, effektiv und bewährt

Seit Gläser erfunden wurden, haben Menschen diese zum Schröpfen verwendet.  Gläser oder Schröpfköpfe werden durch ein Vacuum am Körper angebracht und lösen damit eine erhöhte Durchblutung aus.  Diese führt dazu, dass Einlagerungen abgebaut werden, Giftstoffe abtransportiert werden und setzen einen Heilungsreiz.  Diese einache Methode wird seit Jahrhunderten auch erfolgreich von medizinischen Laien angewendet und ist einfach zu erlernen. Ob mit Gläsern oder modernen Vacuumgeräten, die Wirkung bleibt dieselbe und sie können direkt nach Hause gehen und Ihre Liebsten behandeln oder als Therapeut Ihr Spektrum erweitern.

 

Reizdarm
Wie funktioniert die Verdauung?

19. – 21. Januar 2018: Ausbildung AyurWeda Massage TherapeutIn Teil 3 – Einführung in die Anatomie und Physiologie der Haut und des Verdauungssystems

Sie wissen noch nicht allzuviel über den menschlichen Körper, möchten dies aber gerne ändern, dann ist dieses Wochenende genau richtig für Sie. In diesem Seminar erfahren Sie wie die Haut aufgebaut ist, wie das Skelett aussieht, wie die großen Muskeln verlaufen und wie das Verdauungssystem funktioniert und aufgebaut ist.

 

Phonophorese
Sie lernen Klangschalen kennen…

16.-18. Februar 2018: Ausbildung AyurWeda Massage TherapeutIn Teil 4 – Andere Verfahren

An diesem Wochenende werden Sie erleben, wie verschiedene Schwingungen auf Ihren Körper wirken. Frequenzen hörbaren, wie auch im nichthörbaren Bereich können Schäden oder Heilung auslösen. Sie lernen Monochorde, Klangschalen, Phonophoregabeln, Ultraschall, Beckfrequenzen und die Clarktherapie kennen.

 

 

Jede Veranstaltung ist in sich abgeschlossen und kann ohne weitere Vorkenntnisse belegt werden. Näheres zum Ausbildungsangebot finden Sie hier. Anmelden können Sich sich über das Formular.

Die Veranstaltungen finden ab 4 Teilnehmern statt.  Die Veranstaltungsorte sind in und um 94139 Breitenberg bzw. Rastbüchl, direkt an der Grenze zu Oberösterreich.  Unterkünfte können günstig vor Ort gebucht werden, oder reisen Sie einfach mit Ihrem Wohnmobild oder -Wagen an.

Beachten Sie bitte auch unsere AGBs auf der Rückseite des Anmeldeformulars.

Änderungen vorbehalten.

 

 

Wir stellen vor: Die neue Hypnose Homepage

Es gibt wohl kein anderes Gebiet der Psychotherapie, worüber es so viele falsche Informationen und Ideen gibt. Manche Menschen haben regelrecht Angst vor Hypnose und befürchten sich unter Hypnose an nichts erinnern zu können und komisches Sachen machen.

In der medizinischen Hypnose, Hypnotherapie oder Hypnosetherapie ist hier nichts zu befürchten. Hypnose ist ein höchst wirksames und wissenschaftlich anderkanntes Werkzeug, dass zu vielen verschiedenen Zwecken eingesetzt werden kann.

Typische Beispiele für den Einsatz von Hypnose sind:

  • Suchtentwöhnung (z. B. Rauchen oder Essen)
  • Gewichtsreduktion
  • Anti-Burnout
  • Rückführungen in frühere Leben oder frühere Lebensabschnitte
  • Lösen von Blockaden, wo man im Leben nicht mehr weiter kommt
  • Angststörungen
  • Phobien
  • Depressionen
  • Reizdarmsyndrom
  • Verbesserung der Abwehrkräfte
  • Anregung der Selbstheilungskräfte
  • Motivations steigernd
  • viele andere Einsatzmöglichkeiten

Bei der Auswahl eines Therapeuten / einer Therapeutin ist sicherlich Vertrauen ein wichtiger Aspekt, aber Sie sollten sich auch Gedanken darüber machen, ob die Therapeuten auch in der Lage wären auf unvorhergesehene Ereignisse angemessen zu reagieren. Lassen Sie sich bitte nicht von irgend jemanden hypnotisieren, sondern achten Sie auf eine solide medizinische und psychologische Ausbildung der Hypnotiseure.

Die neue Website, hypnose.ayurWeda.de gibt Ihnen Anhaltspunkte zu unserem Angebot, in der Bachlmühle im Bayerischen Wald. Die Praxis ist nur 6 km von der Grenze zu Österreich entfernt. Bei Fragen freuen wir uns auf Ihre Email oder Ihren Anruf.

 

Heiße Bäuche in den kalten Tagen…

Fastenessen
Leckeres Essen um die Verdauung wieder in Schwung zu bringen!

10 Tage können ganz schön anstregend sein, wenn man täglich um 6 Uhr aufstehen soll, kein TV sehen darf, keine Zeitung lesen soll und stattdessen mehrmals täglich spazieren gehen “muß”, täglich zum Entspannungstraining (Yoga, Hypnose, Progressive Muskel-entspannung) geht und dazu noch Vorträge über sich ergehen läßt. Ja, sogar lesen war nur unter Vorbehalt erlaubt.

Doch genau dafür haben sie bezahlt, unsere Kurgäste:  Zehn Tage lang ging es nur um die Gesundheit.  Neben einer umfangreichen Anamnese (so eine Bestandsaufnahme zum Thema Gesundheit) von der Ayurweda-Heilpraktikerin Dr. (I.I.Med.) Helena Pöhlmann, gab es ausführliche Beratung und Maßnahmen zur Verbesserung des Gesundheitszustands, durch die Förderung einer guten Verdauung. Dreimal täglich gab es leckeres ayurwedisches Essen, speziell für unsere Gäste gekocht vom Simhachalam Tempel des Vedischen Kulturzentrums in Jandelsbrunng, Spaziergänge & Radwandern im Bayerischen Wald und einen Besuch der Skispungschanze Rastbüchl. Die Tage sollten gute Ernährungsgewohnheiten schulen, weshalb es auch gleich einen Ayurveda-Kochkurs im Programm gab.

Die Kurgäste wohnten in einer nahegelegenen Pension und hatte ca. 45 m² mit Küche und Bad zur Verfügung.

Über die Abschlussbewertung freuen wir uns natürlich ganz besonders: Volle Punktzahl, Note 1,0!  Vielen Dank!

 

Heilpraktikerausbildung, Vorträge, Kurse & Ayurvedaausbildung

Es ist mal wieder soweit: Das Jahr 2015 ist in seinem letzten Viertel.  – Endspurt!  Haben Sie auch das Gefühl, dass die Jahre nur so vorbeirasen?

Obgleich die Geschäfte schon auf Weihnachten eingestellt sind, wir sind es noch nicht: Es gibt noch einige interessante Veranstaltungen bevor wir das Jahr verabschieden.

1) Wie bereits angekündigt halte ich am 8.10.15 um 18 Uhr den Vortrag “Leichter, gesünder, vitaler!” über das Hot Belly Prinzip im Ayurveda Vitalhaus, Zitzelsbergerstr. 3, München Fürstenried.

2) Hat zwar nicht direkt etwas mit der Bachlmühle zu tun, aber es pflegt die Seele und somit hat es doch was mit der Bachlmühle zu tun: Die berühmte Amma ist vom 10.-12. Oktober 15 in München . Mehr Information darüber www.amma.de.

3) Am 17.10.15 kann Ihnen Frau Zaborsky einen tiefen Einblick in die unbewußten Zusammenhänge Ihrer Systeme – ob die Familie oder z. B. unter den Kollegen – geben. Erleben Sie ihre Familie oder Ihr Arbeitsumfeld ganz neu. Durch Themen- und Familienstellen wird Belinda Zaborsky Sie zu neuen Erkenntnissen führen.

4) Vom 13. – 22. Nov. 15 sind Sie herzlich eingeladen eine Woche Urlaub im Bayerischen Wald zu machen und dabei ganz konkret etwas für Ihre Gesundheit zu tun.  Während der Hot Belly Ayurvedakur bekommen Sie dreimal täglich leckeres ayurvedisches Essen, Unterricht in ayurvedischer Lebensführung, ein Bewegungsprogramm, ein Sportprogramm und Meditation und Yoga.  Ob Burn-out, hoher Blutdruck, Verdauungsbeschwerden, Diabetes Typ II, chronische Müdigkeit, ein schwaches Immunsystem, Rheuma oder sogar Krebs, wenn Sie sich nach dem Hot Belly System ernähren, werden Sie ein neues ICH kennenlernen. Nebenbei können Sie damit Ihr Gewicht regulieren, egal ob Sie abnehmen oder zunehmen möchten.

5) Am 12.12.15 wird Belinda Zaborsky Ihnen über das Spiegelgesetz vor Augen führen, warum Ihnen bestimmte Situation oder Menschen so an die Nieren gehen. Warum kann uns jemand reizen? Was hat das mit uns zu tun? Der Workshop “Was trifft betrifft!” nutzt die Prinzipien des Spiegel-Crash-Kurses zur Selbsterfahrung.

6) Dann ist das Jahr aber auch noch nicht zu Ende: Zwischen Weihnachten und Neujahr haben Sie die Möglichkeit nach Indien zu fliegen und in einem echten Ayurweda-Krankenhaus (keinem Resort!) eine Panchakarmakur mit dem Ayurvedaarzt Dr. Prerak Shah B.M.A.S. zu erfahren. Die 5 ausleitenden Panchakarmaverfahren, reinigen den Körper in der Tiefe. Ist das eines von 1000 Angeboten? – Mitnichten! Unser Angebot hat mehrere Besonderheiten:

  • Sie können von einer professionellen Dolmetscherin begleitet werden.
  • Ihre medizinische Behandlung wird durch die in Indien studierte Ärztin für traditionelle indische Medizin Dr. (IIMed) Helena Pöhlmann, Heilpraktikerin (mich) in Deutschland vor- und nachbetreut.
  • Behandlungen der deutschen  Heilpraktikerin können über private (Zusatz-)Versicherungen bezuschußt werden können.

Der Monat Januar wird für mich persönlich wohl in Indien zu Ende gehen, denn am 31.1.16 bin ich als Kooperatonspartnerin des Internationalen Tag der Ayurwedaforschung in Pune als Ehrengast geladen und wenn ich schon in Indien bin, werde ich meine Zeit dort nutzen um mich für Sie mit Kollegen auszutauschen und beim Symposium erfahre ich die neusten Erkenntnisse der Ayurwedaforschung.

Die Termine für die Ausbildung zur(zum) AyurWeda-MasseurIn und HeilpraktikerIn sind auch schon festgelegt. Die Termine hierfür und für weitere interessante Ausbildungen, Kurse, Vorträge und Workshops finden Sie  hier.

Denken Sie bitte auch daran, dass Sie bis zu 500 Euro über die Ausbildungsprämie bezahlen können. Fragen Sie uns! Beachten Sie bitte auch die Geschäftbedingungen auf dem Anmeldeformular.

Selbstverständlich sind alle Kurstermine ggf. noch Änderungen unterworfen. Kurse finden ab 4 Teilnehmern statt.

Nun hoffe ich, dass etwas interessantes für Sie dabei ist.  Weitere Kursetermine folgen in Kürze.

Abschlussklasse 2014

Darf ich vorstellen: Die neuen AyurWeda Wohlfühl Masseurinnen!

Shiro Dhara, Abhyanga, Nasya, Basti, Swedana, Yoga, Ernährung (Aahar), Klangschalen Massage und vieles mehr lernten diese medizinischen Masseurinnen um Sie bei Ihrem nächsten Urlaub im Bayerischen Wald zu verwöhnen.

Die Abschlussklasse 2014
Die Abschlussklasse 2014
So freut man sich richtig!
So freut man sich richtig!

17. – 31. Mai 2013, Panchakarma in der Bachlmühle

Indien ist wunderschön, aber nicht jeder möchte nach Indien fahren um sich dort in medizinische Behandlung zu begeben. Deshalb bieten wir vom 17. – 31. Mai 2013 eine echte Panchkarma Intensivreinigungskur erstmals in der schönen Bachlmühle an.

Die ärztliche Leitung übernimmt je nach Verfügbarkeit Dr. med. Pöhlmann Dipl. Ayur., Dr. ayur. Shah BAMS (Univ.) oder Dr. ayur. Sharma BAMS (Univ.) oder H. Pöhlmann BHlthSc (Univ.) Dipl.Ayur. HP.

Panchakarma ist ein intensives Ausleitungsverfahren, dass in seinem vollen Umfang NUR STATIONÄR, durchgeführt werden sollte. Gereinigt werden Körper und Geist. Panchakarma heißt die 5 Aktionen. Das sind vamana (therapeutisches Erbrechen), virecharya (Ausleitung über den Darm), nasya (Medikation über die Nase), rakta moksha (Aderlass), basti (Einläufe).

Für Ihre Unterkunft stehen Ihnen die komfortablen Zimmer des Gästehauses nur 3 Gehminuten vom Therapieraum zur Verfügung. Sie können zwischen Einzel- oder Doppelzimmer oder Apartments wählen.

Für den Preis von 2650 Euro zzgl. Unterkunft und Verpflegung bekommen Sie:

  • Dolmetscherin oder deutschsprachigen Ayurweda-Arzt oder -Heilpraktiker
  • umfassende Basis-Anamnese durch unsere Ayurveda-Ärzte und -Heilpraktiker
  • tägliche Konsultationen und medizinische Beratungsgespräche
  • täglich abgestimmter Therapieplan mit ayurwedischen Massagen, Ölanwendungen, Kräuterheilkunde und Manualtherapien wie z.B. Öl- oder Trockenmassagen sowie Wärmeanwendungen, Packungen oder Spezialbehandlungen
  • individuelle Anwendung der Ausleitungsverfahren und ergänzende Therapieformen
  • persönliche und emotionale Begleitung während des ganzen Kurprozesses
  • geführte Meditationen, Ernährungs- und Kochberatung
  • umfassende Abschlusskonsultation

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und stehen für Fragen Mo – Fr 9:00 bis 17:00 Uhr und Samstag 9:00 bis 14:00 zur Verfügung. Anfragen und Anmeldungen unter hp(at)ayurWeda.de und telefonisch unter 08584 988927.

Anmeldeschluss 15. April 2013.